Browsing All Posts published on »Mai, 2010«

Lieblingsbeschäftigung der Bekloppten

Mai 31, 2010 von

0

Der Bekloppte hat viele interessante Hobbys, die ihm seinem Alltag versußen, das liebste davon ist das Rumpupen. Egal was der Mitmensch gerade so treibt, er wird dafür erst mal angepupt. Aussprechen von Erkenntnissen „Die Auslandseinsätze der Bundeswehr dienten auch dem Schutz von Wirtschaftsinteressen.“oder „Wir müßen auch bei der Kürzungen bei der Kleinkinderbetreuung und den Bildungsausgaben […]

Griechen sagen Danke

Mai 28, 2010 von

0

Southland Mobbing…

Mai 27, 2010 von

2

Seitdem der Homo erectus die Premiumklasse der Primaten vertritt, gehört der aufrechte Gang zur Basis-Ausstattung des Menschen. Rumgelatscht wird seither nur noch auf den Hinterpfoten, damit man sich beim gehen zugleich das Geschröte oder die Kimme kraulen kann – auch heute noch eine viel gesehene Beschäftigung dahinschreitender Männchen.Weil das Ibähhh ist, wenn die Pfote dauern […]

Rückkehr zu nationalen Währungen gut für Europa

Mai 26, 2010 von

6

Die Auflösung der Eurozone und  die Rückkehr  zu nationalen Währungen würde das europäische Projekt nicht  gefährden, sagt Nicolas Dupont-Aignan, französischer Parlamentarier und  Chef der konservativen Partei DLR: „Man sieht, dass der Euro nicht  reformiert werden kann. Die einzige Lösung bleibt also in der Tat die  Rückkehr zu nationalen Währungen, die mit dem Euro als Reservewährung  […]

Gaza?

Mai 25, 2010 von

0

Eine Woche Gaza – nur mal so  zwischendurch. Die dortigen Insassen leiden Hunger und sterben wie die  Fliegen an der Wand. Und das alles kommt mit: Neun Schiffe mit 5.000  Tonnen Hilfsgütern, darunter Material für den Wiederaufbau,  Schulmaterial und medizinische Ausrüstung, noch etwas Schmuggelgut wie  Waffen, Munition und Sprengstoffe jeder Art. Die Türkei setzt große […]

Lügner in der Manege

Mai 21, 2010 von

0

Mit ihrer Mehrheit zwangen  Union und FDP den Bundestag dazu, heute ein Gesetz über den Einsatz von  fast 150 Milliarden Euro für das Euro-Rettungspaket zu verabschieden,  ohne dass dem Parlament die genauen vertraglichen Grundlagen hierfür  vorliegen. Da  die umstrittene Griechenland-Hilfe nunmehr mit keinerlei  Vertragswerk mehr etwas zu tun hat, sondern eine „Freiwillige  Leistung“ der unfreiwilligen […]

Spare bei den Armen und gebe es den Reichen

Mai 19, 2010 von

0

Damit uns nicht der Arsch abfriert  und immer genügend Happehappe im Kühlschrank liegt, müßen wir arbeiten.  Dafür gibt es Geld, und damit können wir einkaufen, was uns fehlt. Aber  auch wenn man nicht arbeitet gibt es Geld, man will ja den faulen  Primaten nicht in der Natur vergammeln lassen. Doch nun ist der  Staat Pleite […]