Browsing All Posts published on »Juni, 2010«

Die neue deutsche Skepsis

Juni 30, 2010 von

0

Deutschland könnte aufgrund der Eurokrise aus der Währungsunion ausscheiden und die Deutsche Mark wiedereinführen, meint der US-amerikanische Finanzier George Soros. Die Deutschen fühlen sich nicht mehr so reich, daher wollen sie nicht länger als Zahlmeister für das restliche Europa herhalten. Diese Haltungsänderung ist verständlich, doch sie hat den Integrationsprozess zum Stillstand gebracht. Die Deutschen sollten […]

Ein Sieg für die Opfer des Staates, bzw. jene, die sich dafür halten

Juni 29, 2010 von

0

Vier Jahre nach der Verabschiedung des katalanischen Autonomie-Statuts hat Spaniens Verfassungsgericht große Teile dieser Regionalverfassung angenommen, andere Passagen aufgehoben. Unabhängig von den juristischen Fragen ist der wahre Gewinner dieser ganzen Episode wieder einmal der katalanische Nationalismus. Was auch immer kommt, die katalanischen Nationalisten können sich beschweren und sich als Opfer eines vermeintlich zentralistischen Staates sehen, […]

Vernunft – was ist das?

Juni 28, 2010 von

1

Wohin verschwinden die Jugendlichen eigentlich, wenn man sich im Bahnhof einmal kurz umdreht? Die Best-Ager durchstreifen ergebnislos die Bahnsteige und Tunnelanlagen, guggen hinter jede Anzeige- und Werbetafel – nirgends auch nur eine Spur. Erdzeitalter später tauchen die Young-Ager dann am Strand, mit Bierkästen bewaffnet, gänzlich unvermutet auf, oder wirbeln, noch am Bahnhof, in Einzelteilen durch […]

Popelfresser and friends

Juni 27, 2010 von

8

Unauslöschlich hält sich das Vorurteil, die Interessen der bekloppten Bevölkerungsmehrheit beschränkten sich auf das Funktionieren seiner Geschlechts- und Ausscheidungsorgane. Haha, Nonsens. Das gemeine Volk, zumindest das Linke, ist extremistisch höchst aktiv. Im ganzen Lande zeugen Spuren ihrer barbarischen Ausuferungen vom ungeheuren Zerstörungsdrang der Bescheuerten. Sehr gern wird von den Linken „der Jude“ verteufelt und ihm […]

Schöne DDR

Juni 25, 2010 von

9

Was’n jetzt los? Die DDR war gar kein Unrechtsstaat? Warum haben wir die dann dichtgemacht, Holland gibt es doch auch noch. War vielleicht etwas übereilig diese Entscheidung, wenn es da garnicht so scheiße war. Obwohl, die Autobahnen habens imagemäßig nicht rausgerissen bei Honecker, da hätte sogar Eva Herman gesagt: „Bei aller Liebe, hier hört der […]

Der Linken neuer Feind: das „Imperium“

Juni 24, 2010 von

1

von Daniel Pipes, National Review Online, 22. Juni 2010 Englischer Originaltext: The Left’s New Enemy: „Empire“ Übersetzung: H. Eiteneier Wir wissen, was Marx, Lenin, Stalin und Mao wollten (staatliche Kontrolle über alles und jeden) und wie sie dieses Ziel erreichten (brutaler Totalitarismus); aber was wollen ihre Nachfolger heute und wie hoffen sie das zu erreichen? […]

Von wollen und dürfen

Juni 23, 2010 von

1

Ein Millionär zu sein ist immer noch die Paradiesvorstellung der Bekloppten und Bescheuerten. Haben die sich eigentlich schon mal gefragt, was sie mit den paar Mücken überhaupt anfangen können? Okay, noch mehr Chips kaufen und sogenannte Traumautos vor die Reihenbude stellen. Dann ist aber auch schon Ende im Gelände. Beim Reichsein gibt es eine gewisse […]