Es gibt Augenblicke im Leben, da geht selbst unsere Contenance verloren und wir vergessen unsere gute Erziehung. Noch charmanter ausgedrückt verschweigen wir aktuell besser, was einem zivilisierten Menschen beim Anblick von Meldungen wie die der Pfotenhilfe Europa durch den Kopf geht und veröffentlichen die Meldung ungeschminkt. Wenn Sie das dazu passenden Bild unbedingt sehen möchten, folgen Sie diesem Bericht, halten Kinder und „zarte Gemüter“ aber besser fern!

Bitte diesen Bericht möglichst großzügig verbreiten – gerne auch ohne Nennung unseres Portals!

Wir werden nachfragen wie unsere Politiker DAS erklären:

  • 2 jugendliche „Kulturbereicherer“ haben einen kleinen Hund getötet, ihn aufgehängt und mit einem Messer auf das Tier eingestochen. Wenn Sie sich das Beweisbild unbedingt anschauen möchten, folgen Sie diesem Bericht, halten Kinder und „zarte Gemüter“ aber besser fern.

Mit Mitleid und Verständnis für die „armen Täter“ muss uns jetzt niemand mehr kommen.

Mit dieser Zusendung haben wir eines erkannt: Die Zeit der Diskussion ist vorbei, ab jetzt wird gehandelt und zwar so, wie es die Lage notwendig macht!

Weitere Kommentare sparen wir uns, wir handeln künftig lieber…

 

Pfotenhilfe Europa bitte um Mithilfe.

WER KENNT DIE???

Diese 2 Bekloppten haben einen Hund getötet,aufgehängt und mit dem Messer auf das arme Tier eingestochen.