Kurioses aus aller Welt

Posted on Juni 24, 2012 von

1



Die CDU-Uschi startet die Kampagne „Schlecker-Frauen an die Front„! Sie schickt die arbeitslosen Schlecker-Mitarbeiterinnen einfach zum Bund!

Phantasie hat sie ja…

Der Generalinspekteur der Bundeswehr, Volker Wieker, steht hinter ihrer Kampagne! Die derzeitige Frauenquote beim Bund beträgt 9%. „Unser Ziel ist eine Gesamtquote von 15%“, sagte Wieker.

Arbeitsministerin Ursula van der Leyen hat arbeitslose Mitarbeiterinnen der Drogeriemarktkette Schlecker aufgerufen, eine Umschulung zur Soldatin in Erwägung zu ziehen.
Das ist ein Angebot. Wir würden uns freuen, wenn viele Arbeitssuchende das Angebot auch wahrnehmen und annehmen“, sagte die CDU-Politikerin am Montag in Berlin.
Ihr Ministerium werde die Kampagne unter dem Motto „Schlecker-Frauen an die Front“ starten, um über die Chancen des Militätdienstes zu informieren.
(…)Auslandseinsätze seien schon bald vorstellbar.(…)

Warum ausgerechnet Schlecker-Frauen für den Bund qualifiziert sind, sagte sie auch:

Die Schlecker-Frauen seien Kummer ebenso gewohnt, wie die Ungewissheit aus heiklen Situationen gerettet zu werden. „Außerdem, so die Ministerin, hätten sie bereits Kompetenzen darin erworben, gegen Männer mit gestrigen und menschenverachtenden Ideologien zu kämpfen.“

…gegen Männer mit gestrigen und menschenverachtenden Ideologie kämpfen…
Zu köstlich, und das aus dem Mund einer CDU-Politikerin!

Posted in: Uncategorized