Innenminister enthauptet Bundespolizei

Posted on Juli 31, 2012 von

0



Innenminister Friedrich baut die Bundespolizei radikal um. Weil er zu viel Widerstand gegen Reformen leistete, muss Präsident Matthias Seeger mitsamt seinen Vertrauten gehen. Der neue Chef steht schon fest.
Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) löst zum 1. August die komplette Leitung der Bundespolizei (BuPol) in Potsdam ab.
Der jetzt abgelöste Präsident Seeger geriet im Ministerium hauptsächlich wegen seines Widerstands gegen Reformpläne in Misskredit. Seeger widersetzte sich auch in der Öffentlichkeit vehement einer Zusammenlegung von Bundespolizei und Bundeskriminalamt. Bislang ungeklärt sind Seegers angebliche Kontakte zu weißrussischen Sicherheitsbehörden. In internen Schreiben wies er mehrmals darauf hin, dass die Verbindungen rein dienstlich bedingt seien.

Der geschasste Präsident der Bundespolizei, Matthias Seeger, kritisierte Friedrich scharf: „Es ist ein einmalig würdeloser Vorgang, wie das Bundesinnenministerium mit dem Führungspersonal der Bundespolizei umgeht. Das ist unehrenhaft und geradezu beschämend“, sagte Seeger.

Während Friedrich Unterstützung von Seehofer erhielt, gab es heftige Kritik von der Opposition. Der Innenexperte der Grünen im Bundestag, Wolfgang Wieland, warf Friedrich vor, die Obleute des Innenausschusses des Bundestages seien über die Personalentscheidung nicht informiert worden. Der gesamte Vorgang gleiche einer „Enthauptung der Bundespolizei“, sagte Wieland.

Der innenpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Michael Hartmann, stellte die Frage, ob Friedrich die Betroffenen überhaupt frühzeitig über seine Entscheidung informiert habe. „Wenn sich die von mir vermutete Kaltschnäuzigkeit des Ministers bewahrheitet, dann ist er nicht geeignet zu führen“, sagte Hartmann. Scharfe Kritik hatten zuvor bereits Vertreter der Polizeigewerkschaften geäußert.

Das Ganze kommt mir doch sehr bekannt und vertraut vor, gab es da nicht zwei, Hohmann und Günzel, die nur wegen einiger Wörter der Wahrheit ebenfalls geschasst wurden? Naja, die BRD Elite hat zumindest Erfahrung darin sich unliebsamer Menschen schnell zu entledigen.

Posted in: Uncategorized