Familienministerin Kristina Schröder (CDU), flippt jetzt völlig aus.  Ist diese Frau geisteskrank? Für wie bekloppt hält sie Schulen, Lehrer und Eltern? Was gehen diese Frau die intimsten Dinge von Kindern an?

Hattest du schon Analverkehr?“ Diese und noch viel härtere intime Fragen sollen Berliner Schüler im Alter von 12 bis 14 Jahren für eine Sex-Studie beantworten! Den Auftrag gab die Behörde von Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU).

Das Aushorchen der Kinder über ihr Sex-Leben: Die Uni Regensburg will so bundesweit für ihr Studienprojekt „Mikado“ neue Erkenntnisse zu sexuellen Übergriffen auf Minderjährige gewinnen, damit vom Bund künftig bessere Schutzmaßnahmen getroffen werden. Laut Schätzungen wird jedes fünfte Mädchen und jeder zehnte Junge in Deutschland sexuell belästigt.

Die Uni Regensburg fragte bereits an Berliner Schulen an, ob sie bei der anonymen Schülerbefragung mitmachen würden. „Viele zeigten grundsätzliches Interesse daran“, sagt Projektleiterin Janina Neutze.

Dabei gibt es um die Studie heftigen Streit. Schulverwaltungen in Bayern, Baden-Württemberg, Sachsen und Hamburg verweigerten ihre Teilnahme. Denn die Schüler sollten drastische Fragen wie „Hat dich jemals jemand dazu gedrängt, seinen Penis in den Mund zu nehmen?“ beantworten.

Selbst im Projekt fand man das offenbar zu hart, schwächte nun die Fragen ab. Laut Neutze lauten sie jetzt etwa so: „Hattest du schon Geschlechtsverkehr?“ Oder: „Wie alt warst du da? Und wie alt war dein Partner?

Man gibt vor, Kinder vor sexuellen Übergriffen schützen zu wollen, herzlichen Glückwunsch! Doch wie will man Kinder durch ausfragen schützen, und vor allem, wie will man Kinder schützen, wenn Sexualstraftäter  in der  BRD und in Österreich, wo Vergewaltiger entweder aus Tradition freigesprochen, nach 4 Monaten freigelassen  oder garnicht erst verurteilt und wieder auf das weibliche Geschlecht losgelassen werden ?

Oder zielen die Fragen in Wirklichkeit darauf hinaus, den Rassismus zu bekämpfen, wenn man nicht die Beine für Zuwanderer breit macht?

„Hattest du schon Sex mit Afrikanern oder Orientalen, wenn nein, warum nicht?“, „Hattest du schon gleichgeschlechtlichen Sexualverkehr, wenn nein, warum nicht?“ Welchen perfiden Plan verfolgt die Bundesregierung?