Ein 50-jähriger Brite wollte zusammen mit 14 weiteren Personen nach Spanien fliegen, dort wollte man den 50. Geburtstag eines Freundes feiern.
Kurz vor dem Abflug stellte er fest, dass er versehentlich den Reisepass seiner Freundin eingesteckt hatte. Trotzdem gelang es dem glatzköpfigen Mann gleich zweimal durch die Passkontrolle am Flughafen von Birmingham zu gelangen. Er zeigte sich entsetzt über die laschen Vorsichtsmaßnahmen, nutzte aber den Flug. Seinen richtigen Pass ließ er sich nach Spanien nachschicken. Allerdings musste er die ganze Zeit im Hotel verbringen und auf den Pass warten, da er den Empfang quittieren musste.