Was ist der Deutsche? Der Deutsche ist persè ein Rassist, außer er ist für Unbegrenzte Zuwanderung und mehr Rechte, aber keine Pflichten, für Invasive Arten.

Und wie äußert sich dieser Rassismus eigentlich?
Laut ZDF schon im Ansprechen von Menschen mit Migrationshintergrund oder von Menschen mit exotischem Aussehen. Das Nichtansprechen ist allerdings auch rassistisch.

Doch wie spricht man also besagte Menschen an, die vom Äußerlichen her „Fremde“ sind?
Spricht man sie in deutsch, englisch oder in Latein an, oder doch lieber nicht?

Egal wie man es macht, man macht es verkehrt. Spricht man Mitglieder der invasiven Art in deutsch an, läuft man Gefahr, dass das angesprochene Wesen kein deutsch kann, und man ist ein Rassist, weil man die deutsche Sprache voraus setzte.
Spricht man es auf englisch an, will befragtes Objekt aber auf deutsch angesprochen werden, weil es seine Muttersprache ist….

Man ist, laut ZDF stets und ständig ein Rassist, ein deutscher Rassist, versteht sich.

Man kann nur noch eines sagen: Bei ARD und ZDF reiern sie in die ersten Sitze!