Menschenjagdsaison 2015 offiziel von Antifa eröffnet

Posted on Mai 28, 2015 von

10



Das die Linken sogenannten „Antifaschisten“ Menschenverachtend sind und versuchen Menschen in den sozialen Verachtungstod zu treiben ist bereits bekannt.
Von Toleranz und Meinungsfreiheit ist bei den Linksfaschisten nichts zu spüren. So haben die rotlackierten Faschisten nun die Menschenjagdsaison 2015 offiziell eröffnet.

Und weil die Verächtlichmachung den intoleranten Antifa Terroristen nicht ausreicht, gehen sie nun auch gezielt auf Menschen los. Ihr Motto „erst brennen Bücher, dann brennen Menschen„, denen sie bislang den Neonazis vorwarfen, versuchen sie nun selbst umzusetzen.

So griff eine dieser staatlich verhätschelten und geförderten Rotfront Terroreinheiten die Sprecherin der AfD, Frauke Petry, an, welche im Rahmen eines Gesprächstermins in einem Göttinger Restaurant war. Die Täter stürmten in das Restaurant und attackierten die Politikerin mit Farbbeuteln. Dabei skandierten die Angreifer linksextreme Parolen und Beleidigungen.

Petry zu diesem Angriff: „Dieser brutale Versuch die Meinungsfreiheit mit Gewalt einzuschränken ist niederträchtig. Diese Tat zeigt erneut, dass linksextreme Gewalt von den Altparteien immer noch sträflich verharmlost wird und offenbart pervertierte Demokratieverständnis der linksradikalen Szene.“

Posted in: Uncategorized