Suche

Indexexpurgatorius's Blog

Just another WordPress.com weblog

Monat

Juni 2015

Jürgen fotografiert sein Essen

Vor kurzem wurde in den Medien berichtet, dass sogenannte Flüchtlinge ihr Essen wegwarfen weil es ihnen nicht schmeckte, der Zuckeranteil zu hoch war oder weil es ihrer Esskultur zuwider war. Und sie pochten auf ihre Menschenrechte und wurden dabei von... weiterlesen →

Bayrischer Rundfunk kriecht Muslimen in den Allah-wertesten…

Die Medien unterwerfen sich dem Islam und huldigen ihn, das ganze nennen sie dann "ein Zeichen der Anerkennung". Doch den meisten der TV Zuschauer stank das einblenden des abnehmenden Mondes und das Wort "Ramadan". Im Internet kritisierten zahlreiche Menschen die... weiterlesen →

Kurioses aus aller Welt

Pünktlich zum Ramadan veröffentlichte eine Zeitung, deren Namen wir zum Schutz von RP-Online nicht nennen wollen, einige der schönsten Mett-Kreationen aus der Metzgerei Moha. Und wir wollen Euch, liebe Leser auch daran teilhaben lassen.

Die 1000 Todesarten des ISIS

Ja ISIS denn die Möglichkeit? Das die Sprenggläubigen Gottesgkrieger ihre Feinde und Ungläubige hinrichten ist bekannt und die Weltpolitik schweigt gaaaanz laut dazu. So werden die Gefangenen erschossen, geköpft, geschächtet und neuerdings in Käfige eingesperrt und verbrannt. Weitere Todesarten sind... weiterlesen →

1400 Jahre Inzest

Hobby-Imam: Masturbation führt zur Schwangerschaft der Hand Ein TV-Imam aus der Türkei warnt seine männlichen Zuschauer davor, sich mit der Hand einen „runterzuholen“. Denn die vergewaltigte Hand werde am Tag des Jüngsten Gerichts vor ihren Peiniger treten und Zeugnis ablegen.... weiterlesen →

Einbrecher-Gewerkschaft fordert schärfere Waffengesetze

Zwei Wochen nach dem tödlichen Schuss auf einen Einbrecher in Hannover ist gestern Abend im Hamburger Stadtteil Jenfeld ein Mann erschossen worden, der beim Einbruch in ein Einfamilienhaus vom Bewohner überrascht wurde. Die „Deutsche Gewerkschaft für Eigentumsübertragungs-Fachkräfte“ reagiert prompt und... weiterlesen →

Genascht, IS henkt Jungendliche

Die Dschihadistengruppe Islamischer Staat (IS) hat nach Angaben der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte zwei Jugendliche gehängt, weil sie gegen die Regeln des islamischen Fastenmonats Ramadan verstoßen haben sollen. Die beiden Jungen, die noch nicht 18 Jahre alt gewesen seien, seien... weiterlesen →

Djihad, das Auto als Waffe

In der französischen Stadt Dijon hat ein Mann sein Auto unter „Allahu Akbar“-Rufen in Fußgängergruppen gesteuert und dabei elf Menschen zum Teil schwer verletzt. Der Täter ist offenbar geistig verwirrt und wurde in ein psychiatrisches Krankenhaus gebracht. Das war im... weiterlesen →

Sozial ist, was die Bundesagentur für Arbeit sagt, oder: noch nie war sie so erfolgreich

Die Bundesagentur für Arbeit ist sehr erfolgreich. Zwar hat sie es noch nicht geschaft 350.000 flüchtige Fachkräfte in Lohn und Brot zu bringen, doch für einen Großteil Selbiger hat sie Arbeitsplätze vermitteln können. Eine Erfolgsgeschichte an Integration, einzigartig in der... weiterlesen →

Nach oben ↑