Den Schock seines Lebens erlitt am Mittwoch ein 75-jähriger Mann aus dem Petershausener Ortsteil Piflitz (Landkreis Dachau). Er hatte sich gegen 12.15 Uhr in seinem Haus gerade „auf der Toilette zur Erledigung eines dringenden menschlichen Bedürfnisses niedergelassen“, heißt es im Bericht der Polizei. Plötzlich wurde die Toilettentüre geöffnet. In der Tür stand ein wildfremder Mann. Der haute beim Anblick des Seniors auf dem Klo sofort ab.

Nachdem der Hausbesitzer seinen Schock verdaut hatte, verfolgte er den Mann. Vor dem Anwesen sah er noch, wie der Flüchtende in einen dunklen Pkw-Kombi einstieg. Im Fahrzeug saß ein weiterer Mann.

Zurück im Haus stellte der 75-Jährige fest, dass sich der Einbrecher bereits im Haus umgesehen hatte. Glücklicherweise hatte erjedochnichtsStehlenswertes gefunden und ohne Beute die Flucht ergriffen.