Der Krieg hat begonnen

Posted on August 22, 2015 von

15



 

Vorgestern erklärte Mazedonien den Ausnahmezustand, gestern kam es zu chaotischen Szenen an der Grenze.

Mazedonische Bereitschaftspolizisten haben an der Grenze Tränengas gegen Invasoren eingesetzt, die versuchten, von Griechenland aus in das Land zu gelangen.

Ein Reporter der Nachrichtenagentur Reuters berichtet, mehrere Tausend Migranten hätten zuvor eine kalte Nacht in der Zone zwischen der griechischen und der mazedonischen Grenze verbracht.

Am Morgen habe die aggressive Meute versucht, die Grenze zu überqueren. Die Polizei verschanzte sich demnach hinter Stacheldraht und feuerte mit Tränengas.

Gestern hatte das Land aufgrund der invasiven Stürmung des Landes und die Besetzung von Bahnhöfen den Ausnahmezustand ausgerufen und die Grenzen geschlossen.

Seitdem schwoll die Zahl der Flüchtlinge im Grenzort Gevgelija täglich an. Im südlichen Nachbarstaat Griechenland waren allein im Juli 50.000 Menschen aus unterschiedlichen Herkunftsländern angekommen und diese werden immer mehr und aggressiver.

Posted in: Uncategorized