Abzocker PACK

Posted on September 1, 2015 von

7



Er beschimpft andere abwertend als PACK und packt beim Gehalt kräftig zu.
SPD-Chef Sigmar Gabriel lässt sich neben seinem Ministeramt auch für den Parteivorsitz bezahlen.

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel bezieht im Gegensatz zu seinen Kollegen von CDU und CSU ein zusätzliches Honorar für die Arbeit als SPD-Chef. Das berichtet die „Bild am Sonntag“ und zitiert einen Parteisprecher mit den Worten: „Sigmar Gabriel erhält eine steuerpflichtige Aufwandsentschädigung für seine Aufgaben als SPD-Parteivorsitzender.“

Gabriel gibt auf der Seite des Bundestags als SPD-Verdienst Stufe 1 an (1000 bis 3500 Euro). Das Blatt berichtete unter Berufung auf Parteikreise, Gabriel erhalte rund 2000 Euro monatlich.
Ein Mitglied des Präsidiums, des engsten Führungszirkels, wurde mit den Worten zitiert: „Es hat ziemliches Erstaunen hervorgerufen, dass sich Gabriel auch als Minister zusätzlich von der Partei bezahlen lässt. Das trägt nicht zur Glaubwürdigkeit bei.“
Bis zur Vereidigung als Minister bekam Gabriel von der SPD seinen Angaben zufolge eine Vergütung der Stufe 3 (7000 bis 15.000 Euro) für die Arbeit als Vorsitzender.
SPD-Vize Ralf Stegner verteidigt Gabriels Bezüge: „Sigmar Gabriel führt die SPD seit 2009 hervorragend und mit größtmöglichem Einsatz.“ Für eine öffentliche Debatte über interne Angelegenheiten der SPD habe er kein Verständnis. Der Sprecher sagte: „Sigmar Gabriel ist nicht der erste SPD-Vorsitzende, der eine Aufwandsentschädigung erhält.“ Allerdings ist sein Gesamtverdienst nach Übernahme des Ministeramtes gestiegen.

Gabriel erhält knapp 14.000 im Monat für seine Arbeit als Minister sowie die Hälfte der Abgeordnetendiät, das sind derzeit 4126 Euro. Mit insgesamt rund 20.000 Euro (ohne weitere Aufwandsentschädigungen) reicht Gabriel damit fast an das Gehalt der Kanzlerin von rund 21.000 Euro heran.
2011 verdiente Gabriel nach eigenen Angaben netto 48.704 Euro an Abgeordnetendiäten und als Vorsitzender der SPD 81.660 netto, insgesamt also 130.364 netto im Jahr – rund 10.860 Euro im Monat.

Man fragt sich wer hier das PACK ist.

Posted in: Uncategorized