Österreich durch Flüchtlinge zu Fall gebracht

Posted on Oktober 7, 2015 von

2



Mit dem „Walk of Fame der Menschlichkeit“, einem 300 Meter langen „Foto-Teppich“ mit 2.100 Schwarz-Weiß-Portraits von Asylwerbern auf der Mariahilfer Straße, wollte die international agierenden Initiative „Inside Out Austria“ am Samstag „den abstrakten Flüchtlingsbegriff aufheben und die Menschen, die dahinterstecken, zeigen“.

Ob es wirklich „menschlich“ ist, mit Straßenschuhen auf Flüchtlingsgesichtern herumzuspazieren, sei dahingestellt. Das Problem mit dem „Foto-Teppich“ war allerdings ein anderes: Im Laufe des Tages kamen immer wieder Fußgänger und Radfahrer auf der glatten Oberfläche zu Sturz, so dass die Rettung mehrere Verletzte versorgen musste.
Flüchtlinge brachten also, symbolisch gesehen, Österreich zu Fall….

Was für ein Omen!

Posted in: Uncategorized