Zwischen Soldaten und ihren Waffen sind in vielen Kasernen HUNDERTE Einwanderer! Die Soldaten biwaken über den Winter in Zelten, weil man das den Flüchtlingen nicht zumuten kann.

Die Waffenkammern bleiben IN den Kasernen, werden NICHT geräumt! Im Ernstfall kommen die Soldaten NICHT an ihre Waffen, wenn die Neuinsassen dies NICHT wollen. Dass die Neuinsassen NICHT herankommen, wenn sie entsprechenden Druck (Geiseln etc.) ausübten, ist nicht sicher. Alles läuft ohne entsprechende Transparenz ab. Das SEK würde im Ernstfall wahrscheinlich wieder auf Socken anrücken müssen http://www.bz-berlin.de/tatort/sek-kommt-auf-socken-zur-terror-razzia-in-tempelhof

Berlin, 09.10.2015, BMVg, Stand: 9. Oktober.
Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat bei der Unterbringung und Versorgung von Flüchtlingen und Asylbegehrenden im Rahmen ihrer Möglichkeiten „maximale Kulanz“ zugesagt. „Wir helfen den Flüchtlingen mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln“, erklärte die Ministerin beim Besuch der Grüntenkaserne in Sonthofen.“

‪‎KLIETZ‬: Bundeswehr räumt Kaserne für Flüchtlinge
Die Bundeswehr macht Platz für Flüchtlinge: Knapp 250 Menschen, die über Ungarn nach Deutschland einreisten, sind am Wochenende in der Klietzer Bundeswehr-Kaserne im Havelland angekommen. Der Übungsbetrieb geht dort trotzdem weiter. Doch schlafen werden die Soldaten jetzt woanders und in Zelten

‪Leipzig‬: Bundeswehr stellt General-Olbricht-Kaserne für Flüchtlinge bereit. Die General-Olbricht-Kaserne wird zur Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge. Die Bundeswehr teilte am Dienstag mit, dort Flächen für Notunterkünfte zur Verfügung zu stellen.

‪Veitshöchheim‬: Bundeswehr öffnet Kaserne für Flüchtlinge
Bei der Suche nach winterfesten Notunterkünften für Flüchtlinge ist die Regierung von Unterfranken fündig geworden. Auf dem Areal der Balthasar Neumann Kaserne Veitshöchheim stellt die Bundeswehr zwei beheizbare Hallen zur Verfügung.

‪Dresden‬ Offiziersschule: Angesichts der großen Zahl von Flüchtlingen, die in diesen Tagen nach Deutschland kommen, hat die Bundeswehr über die bereits länger laufenden Unterstützungsmaßnahmen hinaus erstmals eine selbst genutzte Liegenschaft für Flüchtlinge geöffnet. Am (heutigen) Samstag wurde die Offizierschule des Heeres in Dresden (Foto oben) für die Aufnahme geöffnet, wie die Bundeswehr mitteilte: “

Und viele weitere…. (8 Kasernen seien bisher mit Einwanderern belegt)

KOPP Online schreibt dazu: Politik hat komplett den Verstand verloren: Deutschland übergibt Kasernen und Fliegerhorste an Flüchtlinge.

Gerhard Wisnewski
Von wegen keine Invasion: Man muss nur ein bisschen warten, dann treffen viele Prognosen von KOPP Online ein. Inzwischen werden sogar operative Kasernen und Fliegerhorste mit illegalen Einwanderern vollgestopft, darunter der zweitgrößte Luftwaffenstützpunkt Deutschlands. Und es wird gerätselt, wie Deutschland noch verteidigungsfähig bleiben soll…