Es hat nichts mit Migranten zutun….

Posted on Oktober 19, 2015 von

0



Am Freitagnachmittag wurden in der Leipziger Straße, wenige Meter neben der Grundschule „Leipziger Straße“, ein 7- und ein 8-jähriger Junge von einem unbekannten Mann überfallen.

Nach Angaben der Polizei schnappte der Täter den 7-jährigen Schüler mit der einen Hand von hinten an seiner Schultasche, hielt ihm mit der anderen Hand den Mund zu und versuchte ihn rückwärts an der Tasche den Fußweg entlang zu ziehen. Sein 8-jähriger Klassenkamerad eilte seinem Schulfreund daraufhin zur Hilfe und wurde von dem Unbekannten derartig weggestoßen, dass er zu Boden fiel und sich hinter einer Hauswand versteckte. Um sich aus dem Griff des Mannes zu lösen, trat der 7-jährige mehrfach nach hinten und konnte sich so erfolgreich befreien.

Personenbeschreibung

Nach Aussagen der beiden Schulkinder, soll es sich um einen Mann mit schwarzer Hautfarbe gehandelt haben. Er soll von schlanker Statur und ca. 1,80 Meter groß gewesen sein. Der Täter trug ein helles, kurzes T-Shirt, eine helle „Nike“ Jogginghose und dunkle Turnschuhe. Beide Kinder blieben unverletzt.

Personen, die Hinweise zu dieser Straftat geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Magdeburg unter der Telefonnummer 0391/546-1740 zu melden.

Das hat weder etwas mit Migranten noch mit Kriminalität zutun…es könnte auch aus der Bevölkerunge kommen… könnte ja sein… oder so…

Posted in: Uncategorized