NTV…

Posted on Oktober 20, 2015 von

6



>>Ausschreitungen in Dresden!

Zu der Pegida Kundgebung kamen mindestens 15.000 Menschen.
Etwa 14.000 stellten sich gegen die fremdenfeindliche Bewegung.

Dabei kam es zu Auseinandersetzungen der beiden Gruppen ein Pegidateilnehmer wurde verletzt,<<

>>Bundespolizeisprecher Holger Uhitsch bestätigt „SZ Online“, dass ein PEGIDA-Demonstrant mit einer Eisenstange geschlagen worden sei. Er habe schwere Verletzungen erlitten. <<

Hallo????

Wäre die Polizei nicht da, hätten die staatlich bezahlten SA ntifa wohl nicht nur einen verletzt sondern alle deren sie habhaft werden könnte gemeuchelt.

Es ist schon interessant, wie unterschiedlich deutsche Medien berichten, die einen zeitgleich und weitestgehend neutral, die anderen zeitlich versetzt, verharmlosend und dennoch verhetzend gegen friedliche Menschen.

Die deutsche Regierung glaubt, dass die Pegida das Ansehen der BRD schade….
Das Ausland glaubt, dass eine Bewaffnung der Pegida Gegner zu Massenmord führen würde.
Frau Adolf Merkel, treten Sie zurück und geben Sie ihrem Volk eine Chance!
Auch hinterm Teich werden Sie mittlerweile mit Hitler und ihre Maaslos Glaucklerische Maiziere mit Goebbels verglichen.

Sie, die Regierenden, sind eine Schande für Deutschland, und nicht Ihr Volk!
Naja, bis auf ihr bezahltes…. das ist Geisteskrank!

Posted in: Uncategorized