Jetzt steht einem Ermittlungsverfahren gegen Grünen-Politiker Volker Beck offenbar nichts mehr im Wege. Der Bundestag soll grünes Licht gegeben haben, die Immunität des Abgeordneten aufzuheben.

Beck war bei einer Kontrolle mit „einer betäubungsmittelverdächtigen Substanz“ aufgefallen. Der Drogenfund beim Grünen-Politiker war ein Zufallstreffer. Die Fahnder hatten die Dealer-Wohnung im Visier und kontrollierten mehrere Personen, die das Haus verließen. Dabei fiel Beck das Tütchen aus der Tasche, in dem sich offenbar 0,6 Gramm Crystal Meth befanden.

Auch durch seine Aussage, dass er die Droge nicht für sich sondern für einen „Bekannten“ gekauft habe, löste eine weitere Ermittlung aus. Sollte sich dies bewahrheiten, so könnte Beck auch noch neben dem Verstoß gegen das BTM auch als Dealer strafbar gemacht haben.