Ben Levi Sternmann

 

Schon der Titel ist eine Kombination aus Hohn und Spott. Wer spätestens hier zu ende denkt, wird wissen welche Welt nicht mehr existiert. Nämlich die von unseren dummen deutschen Spießern, die mit Jägerzaun und Autowaschtag. Bei anderen Nationalitäten und Ethnien kommt Spießertum nicht so oft vor, insbesondere nicht bei islamisch geprägten. Des weiteren die von Konservativen, Rechten, Reaktionären, Rassisten, Homophoben, Gestrigen, Zurückgebliebenen, sagen wir es ganz offen, von uns doofen alten Arschlöchern. Allerdings muss ich Sie auf einen Logikfehler hinweisen. Denn obwohl uns der Schlachtruf der Medien sich in jedem Detail darüber auslässt, uns zum Umdenken aufzufordern, erfahren wir in diesem Ansatz, weshalb es die Spießer noch ein Weilchen geben muss, sagen wir mal bis zum natürlichen Ableben im Seniorenstift, damit wir mit unseren spießigen Steuergeldern die Aufführung ihres eigenen Theaterstück finanzieren, das sie hoch in den Himmel loben. In anderen Ländern macht man das mit Rohstoffen, da gibt es keine Bürger die man auspressen kann, aber Rohstoffe, dafür werden Kriege geführt. Hier in Deutschland sind die Rohstoffe die Bürger, hier presst man die Bürger mit illegalen Steuergeldern aus.

Es ist schon einigermaßen bizzar, dass eine Ermunterung zum MultiKulti Paradies ausgerechnet im exzentrischen Deutschland stattfindet, in der Schmierkomödianten den Ton angeben, die das Bürgertum nonstop als reaktionäres Lügengebäude zu demaskieren versuchen und wo es niemand stört, wenn der Intendant ein schwuler Zwergpinguin mit Tourette – Syndrom im Rollstuhl ist. Genau so gut die Vorstellung von Politikern die sich wie Clowns an den Händen halten und Fratzen schneiden.

Wie toll würde es wohl im Staatstheater zu gehen wenn plötzlich das Rohr der Staatsknete gekappt würde?
Mal sehen ob die Bahnhofsklatscher den Türken oder Sudanesen dann immer noch so herzlich empfangen und einladen würden, wenn man ihnen sagt; he Sibillschen oder Klaus, du bekommst jetzt vom Staatskünstlerkuchen nix mehr ab, sondern der Ali, weil es ist vollkommen egal woher der Staatskünstler kommt.

Die nächste Lüge folgt auf dem Fuße. Die Leitkultur wurde angeblich in Deutschland erfunden, denn andere Länder haben keine Leitkulturen, bei denen herrscht das ganze Jahr Karneval, wo jeder sein eigenes Ding macht. Der Begriff Leitkultur wurde vielleicht hier erfunden, aber nicht die Sache selbst, da seien Claudia Roth und Gott vor, in dieser Reihenfolge. Es ist das Geschwätz der Politologen auf das sich dann die so vergötterten Qualitätsmedien wie ausgehungerte Hyänen stürzen und Deutschland den Schulddeutschen suggerieren. Nicht doch die anderen Kulturen die Frauen in Schleier verpackt und und Jungs zu Paschas und Totschlägern aufpimpt, oder in denen man Zigeunern das Klauen und Rauben als Folklore und Beruf durchgehen lässt.

Die Deutschen aber leben immer noch in ihrer Scheinwelt der Schuldkultur. Aber ist es denn wirklich so, oder nutzt man genau das als unliebsame Waffe gegen unliebsame Münder.

Alles ein Betrug am deutschen Volk denn dem Deutschen geht die Schuld am Arsch vorbei und wird lediglich von verlogenen Politikern benutzt, die moralischen Druck als Lizenz zum abkassieren einsetzen. Und von besonders zurück liegenden oder kriminellen Publizisten in lügnerische Absicht als inhaltsleere, nichtdestoweniger schlagkräftige Formel verwendet, um den natürlichen Protest der Leute schon im Keim zu ersticken.

Jetzt kann man ja denken, nein ist ja nicht so, aber im Ausland sieht man uns immer noch als den bösen Deutschen, den inzwischen gebändigten, aber lediglich schlummernden Nazi aus dem das Inferno jederzeit wieder ausbrechen könnte. Das ist aber auch Quatsch! Weil genau das Gegenteil der Fall ist. Von Karatschi über Kansas bis Burkina wird der Deutsche als ein feminisierter, steuerstaatsangehöriger, Windmühlen und sozalen Scheiß anbetender Depp wahrgnommen, den man in jeder Hinsicht super ausnehmen kann.

Da fällt mir sogar die deutsche Frau ein (nicht alle ) die als Exportschlager vorurteilsfrei und geradezu manisch in der Welt herumreist und sich in sexuelle Exkurse egal welcher Hautfarbe stürzt, Pygmäen und Eskimos inbegriffen.

Liebe Deutsche, last euch nicht länger von dahergelaufenen Moralaposteln einreden, das ihr wegen des dritten Reichs eine Schuld zu tragen hättet. Tut noch nicht mal so, weil es eine Lüge ist.

Je schneller wir das Kapitel abschließen je besser für uns und für die Welt. Begreift den Betrug, begreift wie es wirklich um Deutschland steht und wie selbst auch die Bahnhofsbeklatscher (für die schon auf Facebook ein Zentralrat gegründet wurde https://www.facebook.com/zentralratderbahnhofsklatscher/ schmunzel) als Köder für den Staatsbetrug ausgeworfen werden und es nicht einmal merken.

Sternmann