Suche

Indexexpurgatorius's Blog

Just another WordPress.com weblog

Monat

März 2016

Idiotie des Tages

Obdachlosenhilfe kauft für 300.000 Euro ein Haus (3 Wohnungen). Für Einwanderer.
Irrenhaus Deutschland! Hilfeeeeeeee….holt mich hier raus, ich bin ein Mensch!

Kurioses aus aller Welt

 

Als der Engländer David Latimer seine in einer Glasflasche gehaltene Zimmerpflanze das letzte Mal vor über 40 Jahren goss, hätte er wohl kaum damit gerechnet, sich heute im Alter von 80 Jahren immer noch an ihr zu erfreuen. Die Pflanze mit Namen “Dreimasterblume” wächst seit bald einem halben Jahrhundert ohne jegliche Zugabe von Wasser oder Luft – Latimer verschloss das Gefäß 1972. Das Gewächs recycelt seitdem ihren eigenen Abfall, um so Nährstoffe, Wasser und Sauerstoff zu gewinnen – ein biologisches Perpetuum Mobile quasi! Ursprünglich sei es nur als kleines Experiment gedacht, erzählt der englische Senior. “Es funktionierte erstaunlich gut. Kaum zu glauben, dass ich die Pflanze 1972 das letzte Mal gegossen habe.“

Mithilfe des natürlichen Sonnenlichts kann die Pflanze Photosynthese betreiben, wodurch Kohlendioxid in Sauerstoff umgewandelt wird und nebenbei auch Wasser entsteht. Alte, abgestorbene Pflanzenreste wie Blätter fungieren zudem als Kompost, aus dem wichtige Nährstoffe entspringen. Dieses Miniatur-Ökosystem will der Engländer auch nach seinem Tod unbedingt erhalten und hofft nun, dass sich seine Kinder dieser autarken Pflanzung annehmen und das Experiment solange fortführen, bis es sein natürliches Ende findet…

 

Eure Welt gibt es nicht mehr Bürger Deutschlands!

Ben Levi Sternmann

 

Schon der Titel ist eine Kombination aus Hohn und Spott. Wer spätestens hier zu ende denkt, wird wissen welche Welt nicht mehr existiert. Nämlich die von unseren dummen deutschen Spießern, die mit Jägerzaun und Autowaschtag. Bei anderen Nationalitäten und Ethnien kommt Spießertum nicht so oft vor, insbesondere nicht bei islamisch geprägten. Des weiteren die von Konservativen, Rechten, Reaktionären, Rassisten, Homophoben, Gestrigen, Zurückgebliebenen, sagen wir es ganz offen, von uns doofen alten Arschlöchern. Allerdings muss ich Sie auf einen Logikfehler hinweisen. Denn obwohl uns der Schlachtruf der Medien sich in jedem Detail darüber auslässt, uns zum Umdenken aufzufordern, erfahren wir in diesem Ansatz, weshalb es die Spießer noch ein Weilchen geben muss, sagen wir mal bis zum natürlichen Ableben im Seniorenstift, damit wir mit unseren spießigen Steuergeldern die Aufführung ihres eigenen Theaterstück finanzieren, das sie hoch in den Himmel loben. In anderen Ländern macht man das mit Rohstoffen, da gibt es keine Bürger die man auspressen kann, aber Rohstoffe, dafür werden Kriege geführt. Hier in Deutschland sind die Rohstoffe die Bürger, hier presst man die Bürger mit illegalen Steuergeldern aus.

Es ist schon einigermaßen bizzar, dass eine Ermunterung zum MultiKulti Paradies ausgerechnet im exzentrischen Deutschland stattfindet, in der Schmierkomödianten den Ton angeben, die das Bürgertum nonstop als reaktionäres Lügengebäude zu demaskieren versuchen und wo es niemand stört, wenn der Intendant ein schwuler Zwergpinguin mit Tourette – Syndrom im Rollstuhl ist. Genau so gut die Vorstellung von Politikern die sich wie Clowns an den Händen halten und Fratzen schneiden.

Wie toll würde es wohl im Staatstheater zu gehen wenn plötzlich das Rohr der Staatsknete gekappt würde?
Mal sehen ob die Bahnhofsklatscher den Türken oder Sudanesen dann immer noch so herzlich empfangen und einladen würden, wenn man ihnen sagt; he Sibillschen oder Klaus, du bekommst jetzt vom Staatskünstlerkuchen nix mehr ab, sondern der Ali, weil es ist vollkommen egal woher der Staatskünstler kommt.

Die nächste Lüge folgt auf dem Fuße. Die Leitkultur wurde angeblich in Deutschland erfunden, denn andere Länder haben keine Leitkulturen, bei denen herrscht das ganze Jahr Karneval, wo jeder sein eigenes Ding macht. Der Begriff Leitkultur wurde vielleicht hier erfunden, aber nicht die Sache selbst, da seien Claudia Roth und Gott vor, in dieser Reihenfolge. Es ist das Geschwätz der Politologen auf das sich dann die so vergötterten Qualitätsmedien wie ausgehungerte Hyänen stürzen und Deutschland den Schulddeutschen suggerieren. Nicht doch die anderen Kulturen die Frauen in Schleier verpackt und und Jungs zu Paschas und Totschlägern aufpimpt, oder in denen man Zigeunern das Klauen und Rauben als Folklore und Beruf durchgehen lässt.

Die Deutschen aber leben immer noch in ihrer Scheinwelt der Schuldkultur. Aber ist es denn wirklich so, oder nutzt man genau das als unliebsame Waffe gegen unliebsame Münder.

Alles ein Betrug am deutschen Volk denn dem Deutschen geht die Schuld am Arsch vorbei und wird lediglich von verlogenen Politikern benutzt, die moralischen Druck als Lizenz zum abkassieren einsetzen. Und von besonders zurück liegenden oder kriminellen Publizisten in lügnerische Absicht als inhaltsleere, nichtdestoweniger schlagkräftige Formel verwendet, um den natürlichen Protest der Leute schon im Keim zu ersticken.

Jetzt kann man ja denken, nein ist ja nicht so, aber im Ausland sieht man uns immer noch als den bösen Deutschen, den inzwischen gebändigten, aber lediglich schlummernden Nazi aus dem das Inferno jederzeit wieder ausbrechen könnte. Das ist aber auch Quatsch! Weil genau das Gegenteil der Fall ist. Von Karatschi über Kansas bis Burkina wird der Deutsche als ein feminisierter, steuerstaatsangehöriger, Windmühlen und sozalen Scheiß anbetender Depp wahrgnommen, den man in jeder Hinsicht super ausnehmen kann.

Da fällt mir sogar die deutsche Frau ein (nicht alle ) die als Exportschlager vorurteilsfrei und geradezu manisch in der Welt herumreist und sich in sexuelle Exkurse egal welcher Hautfarbe stürzt, Pygmäen und Eskimos inbegriffen.

Liebe Deutsche, last euch nicht länger von dahergelaufenen Moralaposteln einreden, das ihr wegen des dritten Reichs eine Schuld zu tragen hättet. Tut noch nicht mal so, weil es eine Lüge ist.

Je schneller wir das Kapitel abschließen je besser für uns und für die Welt. Begreift den Betrug, begreift wie es wirklich um Deutschland steht und wie selbst auch die Bahnhofsbeklatscher (für die schon auf Facebook ein Zentralrat gegründet wurde https://www.facebook.com/zentralratderbahnhofsklatscher/ schmunzel) als Köder für den Staatsbetrug ausgeworfen werden und es nicht einmal merken.

Sternmann

Moralische Werteverdrehung mit anschliessender Verhetzung

Nach den Sex-Attacken auf Frauen in der Silvesternacht kotze sich Claudia Roth Anfang Januar 2016 folgendermaßen über den Mikrophonen der Medien aus:

„Wer Sex-Attacken von Asylanten anprangert, ist ein „geistiger Bruder“ der Täter!“

Nun, das inpliziert, dass jeder der die Sex-Attacken nicht anprangert oder gar bejubelt ein geistiger Gegner der Täter ist.

Wenn wir diese verbale Diarrhoe der Claudia Roth nun auf die Ereignisse in Paris, Brüssel und Amsterdam anwenden, dann sollte man als lupenreiner Demokrat diese doch bejubeln, feiern und befürworten, oder nicht?

Doch wenn man tut wie von Claudia Roth geheissen, dann macht man sich strafbar wegen Gewaltverherrlichung.

Ist das jetzt pathologische Schizophrenie, Paranoia oder einfach nur simple Geisteskrankheit, sprich Idiotie, befohlen von Rothwürden Claudia die Vize?

Türkei Deal, Vollverarschung der Deutschen

Eigentlich soll das EU-Türkei-Abkommen die Zahl der Flüchtlinge, die in die EU kommen, deutlich absenken. So wird es in den Medien und von der Politik propagiert.
Doch das ist die Verarschung!

Im Punkt 4 des EU-Türkei Abkommens steht, dass „Wenn die irregulären Überfahrten von der Türkei in die EU gestoppt oder zumindest substanziell und nachhaltig reduziert wurden, wird ein ,Freiwilliges Humanitäres Aufnahmesystem‚ aktiviert. Dazu tragen die EU-Mitgliedstaaten freiwillig bei.“

Dieser Punkt wurde auf ausdrücklichen Wunsch der Türken eingefügt, denn ohne diesen Passus hätte Ankara der Übereinkunft nie zugestimmt.

Die Türkei ist also garnicht verpflichtet irgendeinen Zustrom von sogenannten Flüchtlingen in die EU zu stoppen, denn wenn dieser von selbst versiegt, dann ist die EU verpflichtet hunderttausende weitere Flüchtlinge direkt aus der Türkei aufzunehmen. Und wenn die Türkei unliebsame Menschen, Knastis, oder Kurden los werden will, die EU muss sie aufnehmen.

Und da außer der Bundesrepublik kein anderer Staat mehr bereit ist, Flüchtlinge in nennenswerter Zahl aufzunehmen, werden die hunderttausende sehr wahrscheinlich in Deutschland eine Heimat finden. Nimmt sie kein EU-Staat auf, wird die Türkei den Deal aufkündigen und auf finanziellen Schadenersatz in Milliardenhöhe vor dem EuGH klagen.

Aus Sicht vieler Kritiker ist das EU-Türkei-Abkommen ohnehin nur eine Beruhigungspille für die wachsende Zahl europäischer Flüchtlingsgegner. Darum spielt in der medialen Berichterstattung Punkt 4 des Abkommens, der auf die legale Aufnahme hunderttausender Flüchtlinge hinausläuft, bislang keine Rolle.

Geschickt gefickt…. Cool, wa?

 

Keine Distanzierung von den Anschlägen!

Hamed Abdel-Samad antwortete in einem Interview auf die Bemerkung, dass die Mehrheit der Muslime nicht im Namen Allahs mordet, mit folgender Aussage:
„Nein, die Mehrheit ist irrelevant, wenn sie untätig ist!“

Und nun fragt man sich warum ist die Mehrheit untätig? Hat die Mehrheit der Muslime Angst?
Nein, sie hat keine Angst. Sie geht mit den Terroristen konform.

Und weil man mit den Terroristen konform geht, sieht man sich auch als Opfer. Aber nicht als Opfer der Terroristen, weil diese angeblich einen Anschlag gegen den Islam unternahmen, nein, die Wahrheit ist viel simpler.

Der Islam und die Muslime sind Staat im Staate und sind für Nicht-Muslime eine geschlossene Gesellschaft

Und hier eine >>Liste von Anschlägen<<, von denen man sich also nicht distanziert, weil der Westen die Schuld an den Anschlägen trägt.

Sollte die Deutschland-Flagge in allen Schulen hängen?

So titelt welt.de und geht dergleichlautenden Frage nach.
Danach soll es für die Integration gut sein, wenn die Invasorenbälger sehen in welchem Land sie sind und das andere Regeln als in ihren Herkunftsländern gelten.

„Wir meinen, dass die gut sichtbare Anbringung der deutschen und europäischen Flagge einen wichtigen und positiven Beitrag zur Auseinandersetzung und Identifikation mit den Werten des Grundgesetzes und der Europäischen Gemeinschaft bieten kann“, sagte die stellvertretende CDU-Fraktionsvorsitzende, Karin Prien.

Erfahrungen in anderen Einwanderungsländern wie den USA hätten gezeigt, „dass die Flaggen wie der Text und der Gesang einer Nationalhymne eine zusätzliche emotionale Identifikation bewirken können, die bei der Abwehr von Bedrohungen unserer offenen Gesellschaft helfen kann“.

Laut der Prien sei zunehmend klar geworden, dass man bei der Aufnahme so vieler Menschen aus anderen Kulturkreisen großen Wert auf die Vermittlung der deutschen und europäischen Grundwerte und der rechtlichen und demokratischen Grundordnung ­legen müsse.

Zur Rechtfertigung ihrer Forderung hatte sie auch gleich eine entschuldigung parat.
„Es gehe nicht um Deutschtümelei oder nationalistische Überhöhung, sondern um die ­Vermittlung eines wertegebundenen Patriotismus.“ so Prien.

Schliesst das eine nicht das andere ein? Ist Patriotismus in der BRD nicht auch Deutschtümelei? Man erinnere sich an die Aussagen der Politiker über die Pegida Demos und ihrer Teilnehmer.

Kritik kam bereits von Hamburgs Grünen-Vize Michael Gwosdz: Er halte ein verordnetes Flagge hissen nicht für hilfreich.
Natürlich nicht, beleidigt so eine Zurschaustellung des Nationalismus die Gefühle der Zuwanderer und schüchtere deren Kinder ein.

„Aber eine offene, ernstgemeinte Debatte in der Schulgemeinschaft um die Frage, ob die Flagge gehisst werden soll und welche Werte jede/r einzelne damit verbindet könnte natürlich interessant sein“, schreibt er auf Facebook.

 

CDU Politikerin macht Merkel für Terror in Brüssel verantwortlich

Das ist heftig: Die CDU-Politikerin Vera Lengsfeld hat auf ihrer Facebook-Seite Bundeskanzlerin Angela Merkel indirekt für die Anschläge von Brüssel verantwortlich gemacht. Lengsfeld saß von 1990 bis 2005 als Abgeordnete im Bundestag, zunächst bis 1996 für die Grünen, ab 1996 für die CDU.

In einem mit ihrem Namen und ihrem Foto betitelten Facebook-Account heißt es in einem Post: „Gelobt sei Angela Merkel, die Warmherzige, die Vorausschauende. Sie hat alles dafür getan, dass der Terror in Europa Fuß fassen kann und seine Söhne hier die eigene Zukunft von einen gestörten Welt verwirklichen können.“

Und weiter: „Lasst uns Angela Merkel feiern, sie hat es geschafft!“

Weiter schreibt sie:

„Flüchtlingsfeindliche“ Straftaten selten aufgeklärt

Wird auf eine Asylbewerber-Unterkunft in NRW ein Anschlag oder eine andere Straftat verübt, kommen die Täter nur selten vor Gericht. In rund zwei Drittel der im vergangenen Jahr gemeldeten Fälle sind die Verfahren inzwischen eingestellt worden. Das geht aus einer Übersicht des Landeskriminalamts hervor, die das NRW-Innenministerium mit einer Antwort auf eine Kleine Anfrage der Piratenfraktion im Landtag veröffentlicht hat. Der Großteil der Fälle sind sogenannte Hakenkreuzschmierereien, rassistische Beleidigungen oder Androhungen von Gewalttaten.

Eingestellt wurden mindestens 155 Ermittlungsverfahren wegen Straftaten gegen Asylbewerberunterkünfte. In vielen Fällen konnte die Polizei die Tatverdächtigen nicht ermitteln. So etwa bei einem Fall aus Voerde am Niederrhein, wo vermummte Männer vor einer Flüchtlingsunterkunft fremdenfeindliche Parolen gegrölt und einen Stein in ein Fenster geworfen haben sollen.
Die Zahl der Angriffe auf Flüchtlingsunterkünfte hat in den vergangenen Monaten deutlich zugenommen. Im Januar 2016 wurden laut LKA-Übersicht 43 Verfahren eingeleitet. Bis zum 11. Februar registrierte die Polizei seit dem 1. Januar des vergangenen Jahres 290 Fälle. Hinzu kommen in diesem Zeitraum 27 Straftaten gegen Moscheen und muslimische Einrichtungen. Bei den Flüchtlingsunterkünften des Landes verzeichnete die Polizei im vergangenen Jahr 2.591 „strafrechtlich relevante Fälle“ – vor allem Körperverletzungen, Diebstähle und Bedrohungen.

Warum nur kann man diese Straftaten nicht aufklären? Schmierten, zündelten, gröhlten da Personen herum, die den Parteiauftrag dazu hatten? Oder waren es die Invasoren selbst oder sind viele Straftaten nur frei erfunden?

Nach oben ↑