Gesicht zeigen? Courage zeigen?

Posted on Mai 20, 2016 von

82



Wehe du hilfst Menschen in Not! Denn diese Hilfe könnte dich vor gericht bringen.

Die Polizei in Hanau hat Ermittlungen gegen einen 35 Jahre alten Mann aufgenommen, der eine Frau mit einer Schreckschußwaffe vor fünf Angreifern verteidigte. Die 36jährige gab an, nach der Rückkehr aus einem Krankenhaus von den Angreifern „grundlos geschlagen sowie an den Haaren gerissen“ worden zu sein, teilte die Polizei mit. Die Frau wurde dabei leicht am Hinterkopf verletzt.

Im Zuge dessen war der Zeuge der Attackierten zu Hilfe gekommen. „Er rannte mit einer Schreckschußwaffe in der Hand aus der Wohnung und schoß in die Luft. Daraufhin sind die Männer in mehrere Richtungen geflüchtet“, teilte die Polizei mit. Die Männer konnten später festgenommen werden.

Zugleich zeigte die Polizei auch den Retter an. Dieser habe gegen das Waffengesetz verstoßen, da er für die Schreckschußwaffe keinen entsprechenden Waffenschein besitze. „Die Schreckschußpistole wurde beschlagnahmt“, sagte ein. Ob es sich dabei um eine Ordnungswidrigkeit oder eine Straftat handelt, ist derzeit noch unklar.

Denn es gibt strickte Waffengesetze in der BRD und die Regierenden glauben aalen ernstes daran, dass sich Verbrecher an die Gesetze halten und laut „Peng Peng“ rufend die Bank überfallen….

 

 

Posted in: Uncategorized