Was Sie als Transsexueller schon immer wissen wollten

Posted on Juli 7, 2016 von

10



Laut Urteil des Sozialgerichts Berlin muss eine Krankenkasse die Bartentfernung für Transsexuelle bezahlen. Wenn sich kein Arzt dafür findet, dann kann man auch eine Kosmetikerin in Anspruch nehmen, welche die Barthaare sachgemäß per Nadelepilation entfernt. So hat es das Sozialgericht Berlin am 15. März entschieden.

Ein Mann der eine Frau sein wollte lies sich für 2.528 Euro seinen Bart entfernen und die Krankenkasse darf diese Kosten übernehmen.

Früher waren Frauen mit Vollbart die Attraktionen der Freakshow, ebenso wie der Wolfsmensch.
Hach waren das noch Zeiten und Sorgen ….

 

Posted in: Uncategorized