Und nun der Terror-(Wetter)bericht für diese Woche:
„Nach einem stürmischen Amoklauf am Freitag und einem eher ruhigen Samstag fanden am Sonntag nur noch vereinzelt Morde und ein Sprengstoffanschlag statt.
Der Wochenanfang wird dagegen wieder eher ruhig. Neue Gemetzel ziehen erst gegen Wochenmitte auf. Ab Donnerstag ist dann wieder mit Toten und Verletzten der Stufe 2 zu rechnen…“ !
Zwischenzeitlich kann es aber noch zu Starkschächtungen kommen…

►Großer Polizeieinsatz an der Thier-Galerie: Das Einkaufszentrum in der Dortmunder City wurde wegen Bombendrohung evakuiert.
Auch der Westenhellweg ist rund um die Thier-Galerie gesperrt. An der Polizeiabsperrung sammeln sich Schaulustige.
Ein Sprengstoff-Spürhund durchsucht nun in die Thier-Galerie nach einem verdächtigen Gegenstand. Bisher gibt es noch keine Informationen, ob etwas gefunden worden ist.

….

►Bei einer blutigen Geiselnahme am Dienstagvormittag in einer Kirche in Nordfrankreich ist offiziellen Angaben zufolge ein Priester (84) getötet worden.

Zwei bewaffnete Männer haben eine Kirche in der Normandie überfallen und fünf Geiseln genommen.

Sie stürmten durch eine Hintertür in den Morgen-Gottesdienst. Die Täter waren offenbar mit Messern bewaffnet; einer soll bärtig gewesen sein und eine Wollmütze getragen und um sich geschossen haben.

Bei dem Toten soll es sich um Pfarrer Jacques Hamel (84) handeln. Offenbar haben die Täter dem Mann die Kehle aufgeschlitzt. Lokale Medien berichten sogar, der Pfarrer sei geköpft worden.

Bei den weiteren Geiseln handelte es sich laut „Le Figaro“ um zwei Ordensschwestern und zwei Gottesdienst-Besucher. Eine Schwester konnte offenbar fliehen und löste Alarm aus.

Die Polizei umstellte die Kirche in Saint-Etienne-du-Rouvray und meldete gegen 11 Uhr, die beiden Geiselnehmer seien erschossen worden.

Zwar kann man jetzt sagen, dass nun die Pfaffen und Kirchgänger mal engen Kontakt mit dem Islam hatten, nur nützt Schadenfreude niemanden und die anderen christlichen Islambefürworterwerden die Schuld der Gesellschaft zuweisen und den Islam die Absolution erteilen.