Erdogan besteht darauf die Azteken gemeuchelt zu haben….

Posted on August 1, 2016 von

5



Der türkische Erdo-Wahnsinnige hält an seiner Aussage fest, dass Azteken von muslimischen Seefahrern gemeuchelt und ausgeraubt wurden.
„In der Türkei und der Welt sehen das viele renommierte Gelehrte so.“

Kritikern warf er vor, Muslimen nicht zuzutrauen, dass sie dies hätten können.

So soll laut Erdogan auch die Insel Atlantis von Muslimen erbaut worden und durch Muslime das Wissen der Atlanter in die ganze Welt getragen worden sein.

Selbst Alexander der Große und die altgriechischen Philosophen sollen Muslime gewesen sein, was man an ihren typischen Bärten leicht erkennen könne.

Die Idee, die Erde erschaffen und das Wissen der alten Völker der restlichen Menschheit zum Geschenk gemacht zu haben, hatte der Historiker Youssef Mroueh bereits 1996 in einem umstrittenen Artikel kundgetan.

Erdogan würde sogar so weit gehen, die Weltgeschichte in Schulbüchern umschreiben zu lassen. In dieser Angelegenheit trage das Bildungsministerium eine „hohe Verantwortung“, sagte Erdogan weiter. Der Beitrag des Islam zur Geografie sei „weit größer als allgemein bekannt“, unterstrich Erdogan.

Posted in: Uncategorized