Afrikanische Asylanten brüllen in Berlin: „Wir werden euch Deutsche alle töten!“
Und man fragt sich: „Wer sind diese Leute die soetwas zulassen und auch noch unterstützen???

Doch während man sich diese Frage stellt geht beunruhigendes im Lande vor:
>>Mehrere Krankenkassen planen ein Sparprogramm. Zukünftig sollen nur noch die billigsten Apotheker Krebsmittel mischen.<<

Das macht doch nichts, das merkt doch keiner… oder doch?

>> Die Folgen für die Patienten sind gravierend: Fehlende Medikamente, Lieferverzögerungen, falsche Packungsgrößen.
Medikamente, die nicht verabreicht werden können, werden nicht mehr von den Apotheken zurückgenommen.<<

Und wenn man Müll mit Müll mischt und der Patient vor seinen Schöpfer tritt, was solls….
Nur so funktioniert der Markt und so werden Kranke und Rentner entsorgt und die Kranken- und Rentenkassen geschont, so dass deren Mittel weiterhin für eigene politische Projekte verwendet werden können.

So wie Merkel aus dem Staatshaushalt sich ihre 26 Hektar in Paraguay finanzierte, so wie Gabriel sich sein 40 Hektar Anwesen in Chile erkaufte und so wie es Meth-Beck nach Acapulco zog….

Man trifft sich und lacht sich kaputt über das verblödete deutsche Volk, welches selbst auf der Schlachtbank zwar nicht mehr „Sieg Heil“, dafür aber „Wir schaffen das!“ gröhlt.

Das Volk wird geschafft, abgeschafft!