Farcebook und die Nacktheit

Posted on September 3, 2016 von

9



Entferne nackte Gurke, sonst droht Sperre

Gibt es dazu noch etwas zu sagen?

Ja gibt es, Porno-Seiten sind für Farcebook kein Problem,


Hunde die in die Luftgespengt werden auch nicht.


Mittlerweile wurde das Video entfernt.

Und es gibt noch eine weitere Sperrung bei Farcebook, da fasst sich selbst Jogi Löw an den Sack!

Der Online-Kunstkurator Stephen Ellcock wurde gesperrt, weil er eine Zeichnung von Hans Holbein dem Jüngeren gepostet hatte, berichtet die Londoner „Times“. Das Bild entspreche nicht den Facebook-Richtlinien, darum werde Ellcock 30 Tage lang suspendiert, teilte ihm das Soziale Netzwerk mit. Das Bild stammt aus dem 16. Jahrhundert und zeigt die Hand von Theologen Desiderius Erasmus, besser bekannt als Erasmus von Rotterdam.

Zwar hatte Facebook Ellcock mitgeteilt, dass er nicht gegen seine Sperre berufen könne, doch dann hob das Netzwerk die Sperre doch auf. Es habe einen „menschlichen Fehler“ gegeben.

Ellcock selbst glaubt nicht an diese Erklärung. Es sei nicht das erste Mal, dass sein Account gesperrt wurde, sagte er der „Times“. „Ich hatte schon Todesdrohungen bekommen. Und Drohschreiben von Fotoagenturen und amerikanischen akademischen Institutionen, die mich vor Konsequenzen gewarnt haben, falls ich nicht aufhöre.“

Man fragt sich wes Geistes Kind die Facebook Deutschland Trolle sind.

Posted in: Uncategorized