Kulturelle Bereicherung??? Asylantischer Sex-Mob fällt im Zug über Frau her

Eine Frau (20) war nachmittags gegen 16 Uhr im Mertonom 81925 von Hamburg nach Bremen unterwegs. Bei Hittfeld (Landkreis Harburg) wurde sie plötzlich von einer Gruppe von zehn bis zwölf Männern (vermutlich Nordafrikaner) belästigt, umringt. Die Gruppe war in Harburg zugestiegen.

Ein Täter (ca 17 bis 20) setzte sich neben die Frau, so dass sie nicht aufstehen konnte. Er streichelte sie erst am Arm, dann im Intim-Bereich. Seine Freunde stacheln ihn dabei an! Das Opfer konnte am Bahnhof Klecken flüchten, die Täter fuhren weiter. Holger Jureczko (54) von der Bundespolizei zu BILD: „Wir suchen jetzt dringend Zeugen.“ Hinweise an Telefon 0421 / 16 29 95.

Bereits morgens gegen 8 Uhr soll ein Schwarzafrikaner (20) auf der gleichen Strecke eine Hamburgerin (23) im Metronom 81909 bei Buchholz/Nordheide mehrfach umarmt und ans Gesäß gefasst haben. Einen Fahrschein hatte er nicht. Die Bundespolizei nahm ihn fest.