Sprengstoff in Magdeburger Brücke gefunden

Posted on September 28, 2016 von

14



Dreimal suchten Experten in einem Brückenpfeiler nach Sprengstoff – dreimal wurden sie fündig: Die Kampfmittelbeseitiger haben in der Nacht an der Magdeburger Anna-Ebert-Brücke weitere 40 Kilogramm entdeckt.

Drei Spezialisten legten in der Nacht eine Kammer frei und holten den Sprengstoff heraus, wie ein Sprecher des Technischen Polizeiamts in Magdeburg sagte. Damit stieg die Fundmenge im Brückenpfeiler auf nun insgesamt 140 Kilogramm.

>>Angeblich stamme das TNT aus dem Zweiten Weltkrieg und sei aus deutscher Herstellung, so ein Sprecher des Technischen Polizeiamts.<<

Warum die Brücke trotz der Befüllung nicht gesprengt wurde, ist nicht bekannt.

Tja, wer weiß, wer weiß…. entweder die „Dunkeldeutschen“ Nazis planten etwas oder die „Hellfire-Neu-Deutschen“.

Nichts genaues weiß man nicht und ebenso soll es auch nicht an die Öffentlichkeit….

Posted in: Uncategorized