Nur nicht wehren, ihr Nazi-Schweine

Posted on November 8, 2016 von

22



Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl (CDU) hat Bürgern davon abgeraten, sich aus Angst vor Übergriffen zu bewaffnen. Für die innere Sicherheit sei die Polizei zuständig.

Lieber Innenminister von Baden Württemberg Strobl,
Sie raten also davon ab, sich in Selbstverteidigung zu üben?
Warum? Sollen sich potentielle Opfer lieber auf den Boden legen, laut um Hilfe schreien und auf das Eintreffen der Polizei warten?
Auf genau die Polizei, die besorgten Bürgern sagt: „Es muss erst etwas passieren, damit wir tätig werden dürfen.“
Auf diese Polizei?
Auf die Polizei, die sich selbst kaum noch vor aggressiven Mobs schützen kann?
Auf genau diese Polizei?
Sie sind eine realitätsfremde Blamage für Ihren Job.
Zumindest haben Sie es mit einem derartigen nutzlosen und peinlichen Kommentar aber mal in die Medien geschafft.

Was kommt als nächstes, entwaffnen Sie die Polizei um Aggressionen vorzubeugen?

Posted in: Uncategorized