Von Robin Renitent

„Eltern haben ihre Kinder zu Bett gebracht, und sie haben Angst vor dem Frühstück.
Und sie fürchten sich vor der Frage: Wie erkläre ich das meinen Kindern?

Meine Güte, was sind das für Eltern? In der westlichen Welt scheinen alle zu verblöden?!
Eßt eure Frühstücksbrötchen, nehmt das Taschengeld der Kinder als Beispiel für Verschuldung und mobilisiert mal eure (offensichtlich nicht vorhandenen) pädagogischen Reserven.
Soviel Blödheit ist nicht zu ertragen.
Arme Kinder!