Kein Versagen der Sicherheitsbehörden

Posted on Dezember 28, 2016 von

8



sieht Lothar die Misere….

Nach dem Terroranschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt hat Bundesinnenminister Thomas de Maizière ein allgemeines Versagen der Sicherheitsbehörden im Fall des mutmaßlichen Attentäters Anis Amri bestritten.

«Es gibt bisher juristisch keine ausreichende Möglichkeit, jeden dieser Gefährder rund um die Uhr überwachen zu lassen», sagte der CDU-Politiker der «Bild am Sonntag». Zu diesem Zeitpunkt schon ein abschließendes Fazit zu ziehen, wäre nicht seriös, betonte de Maizière. «Selbstverständlich werden wir den Fall aber bis ins Detail aufarbeiten und einen entsprechenden Bericht vorlegen.»

Nachdem sich Politiker gegen eine rigorose Abschiebung stemmen und alles und jeden ins Land herein lassen, ist wohl klar, dass die teils kaputt gesparten Sicherheitsbehörden politisch ausgespielt werden und die Politiker nicht nur ein Totalversagen nach dem anderen leisten, sondern auch noch regelmäßig die Gesetze brechen und Hoch- und Landesverrat begehen.
So wäre es denn auch kein Wunder, wenn Infanterie-Einheiten des IS in voller Bewaffnung die Landesgrenzen ungestört überqueren und in die BRD einmarschieren können….

 

Posted in: Uncategorized