Burka Verbot in Marokko

Posted on Januar 12, 2017 von

5



Die bösen bösen Islamhasser, Islamophoben und Islamfeindlichen Marrokaner haben die Burka/ Niqab/ Vollverschleierung innerhalb von zwei Tagen aus dem öffentlichen Raum verbannt…. Ironie off!

Es ist gut für Weltoffenheit und Toleranz einzutreten, für Respekt und Achtung, das macht die Welt in der wir leben tatsächlich aus. Doch denen gegenüber, die diese Weltoffenheit ablehnen und sie missbrauchen, keinen Respekt und keine Achtung uns gegenüber zeigen, zeige ich keine Toleranz: denn sie sind das genaue Gegenteil dieser Weltoffenheit – ein Gegenstück dieser Werte, die es zu verteidigen gilt!

Verkauf, Produktion und Import von Burkas seien innerhalb von nicht einmal zwei Tagen in Marokko verboten, heißt es. Aufgrund von „Sicherheitsbedenken“.

Wie lokale Medien berichten, wurden Anfang der Woche Briefe mit der Ankündigung versendet. Darin hieße es, Händler hätten 48 Stunden um ihre Ware loszuwerden. Import und Produktion seien ebenfalls ab dann verboten. Ein offizielles Statement gab es dazu nicht.

„Wir haben den Import, die Fertigung und den Handel mit diesem Kleidungsstück in allen Städten und Orten verboten“, zitiert die marokkanische Nachrichtenseite le360.ma einen „hochrangigen Offiziellen im Innenministerium“. Dabei handele es sich um eine „Sicherheitsmaßnahme, da Kriminelle die Burka wiederholt missbraucht hätten, um Verbrechen zu begehen“. Die Online-Zeitung „Al yaoum 24“ schreibt: „Bestimmte Extremisten nutzen die Burka für terroristische Attentate.“

Und in Deutschland diskutieren Politiker darüber wie ein Burkaverbot der Integration schadet…

Posted in: Uncategorized