„Je besser wir arbeiten, je weniger die Menschen beunruhigt, je mehr sie den Eindruck haben, es werden Lösungen für ihre Themen angeboten, umso stärker werden wir auch werden“, sagte Merkel am Sonnabend zum Abschluss einer zweitägigen Klausur der CDU-Spitze.
,
„Wir sagen klar, dass wir ein Angebot an alle machen. Das ist unser Ansatz, wir schließen keinen aus“, sagte Merkel.

Merkel betonte: „Wir wollen das einlösen, was schon Ludwig Erhard gesagt hat: Wohlstand für alle, Arbeit für alle.“

Finanzielle Spielräume will die CDU künftig zum Ausbau der Infrastruktur und „andere Zukunftsprojekte“ nutzen

Saarlands Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) sagte dazu: „Es gibt keinen Gegensatz zwischen einem konsolidierten Haushalt und einer vernünftigen Finanzpolitik und Investitionen in die Zukunft. Ganz im Gegenteil, das eine bedingt das andere.“ Dies werde auch eine der großen Fragen im saarländischen Landtagswahlkampf sein, sagte sie. An der Saar wird am 26. März ein neuer Landtag gewählt.