Da gehste durch Wien und denkst: „Haste dich verguckt oder was war das eben?“.
So erging es vielen Österreichern uns es gab dicht wenige, die die Polizei an und den nächsten Weltkrieg ausriefen.

Das ein Hitler-Doppelgänger mit Linksscheitel und Oberlippenbart durch Braunau latscht darf natürlich nicht sein, denn es stellt eine „Glorifizierung von Adolf Hitler“ dar und gehört bestraft, sagt zumindest das wiener Würst…. äääh die wiener Staatsanwaltschaft.


Doch seit heute kann sie wieder beruhigt schlafen, denn es ist alles wieder friedlich, bis auf die beschissenen Wiener die heulen müssen wenn man auf sie eindrischt, vergewaltigt oder absticht, naja, aber ansonsten ist ja alles ruhig….

>>Am vergangenen Montag wurde in Braunau ein 25-jähriger Steirer festgenommen. Dieser war am Wochenende zuvor immer wieder als Doppelgänger von Adolf Hitler in Erscheinung getreten. Nun hat die Staatsanwaltschaft für den Mann, der sich selbst als „Harald Hitler“ bezeichnet, U-Haft beantragt.

Harald Hitlers Auftritte mit Seitenscheitel und markanten Oberlippenbart gehören zumindest vorerst der Vergangenheit an. Die Staatsanwaltschaft Ried hat laut einem Bericht des Onlineportals „oe24“ wegen Wiederholungs- und Verdunkelungsgefahr U-Haft für den Hitler-Doppelgänger beantragt. In dem Bericht heißt es weiter, dass der Steirer voraussichtlich bald nach Wien überstellt werde, weil dort ein Verfahren gegen das Verbotsgesetz gegen ihn laufe.

In Wien soll der 25-Jährige allerdings nicht als Hitler-Imitator aufgetreten sein. Das erklärte Staatsanwaltschaftssprecherin Nina Bussek. Genauere Angaben konnte sie „oe24“ zufolge vorerst allerdings nicht machen. Es ist also noch unklar, was sich der Mann in Wien zuschulden kommen ließ. Am Mittwochnachmittag soll das Hitler-Double der Haftrichterin vorgeführt werden. Sie wird über den Antrag der Staatsanwaltschaft entscheiden.<<

Welche Panik würde im Etablishment erst ausbrechen wenn sich viele in feinen Zwirn zwängen und mit Oberlippenbärtchen spazieren gingen?
Man will sich den politischen Ausrottungsauftrag nicht wirklich vorstellen…..