Wenn der Verstand standesgemäß verloren geht

Posted on Februar 20, 2017 von

5



So schreibt n-tv um was es überhaupt geht:

>>Donald Trumps Kandidat für de Posten des Arbeitsministers, Andrew Puzder, hat eine Frau ohne gültige Aufenthaltspapiere als Hausangestellte beschäftigt. Er habe nicht gewusst, dass sie sich nicht legal in den USA aufgehalten habe, hieß es in einer Stellungnahme Puzders, aus der mehrere US-Medien übereinstimmend zitierten.
„Als ich von ihrem Status erfahren habe, haben wir das Beschäftigungsverhältnis sofort beendet und ihr Unterstützung dabei angeboten, einen legalen Status zu bekommen.“ Die Steuern habe er nachgezahlt.<<

Auch wenn dies ggf. ein Aufreger sein könnte, der die deutschen Medien umtreibt, so sollten sich deutsche Medien und Politiker mal fragen lassen, wie viele Betrüger in ihren Reihen beschäftigt sind.
Ich erinnere da nur an die angeblichen Doktorarbeiten so manches Politikers. Ist Plagiatismus kein Entlassungsgrund?
Also in Krankenhäusern schon…

Posted in: Uncategorized