Türke klaut LKW und geht auf Amokfahrt

Posted on Februar 28, 2017 von

16



Ein 19-jähriger Türke soll am Sonntag einen Betonmischer von der Tunnelbaustelle zwischen Pforzheim und Ispringen entwendet und damit eine Schneise der Zerstörung durch Pforzheim gezogen haben. Auf seiner wilden Fahrt beschädigte er gleich mehrere Autos. Es gab drei Verletzte sowie einen Schaden von rund 60.000 Euro.

Auf seiner weiteren Flucht hinterließ der Lastwagendieb Schäden an vier weiteren geparkten Autos. Als er schließlich an der Kreuzung Zeppelin-/Eutinger Straße nach rechts in Richtung Stadtzentrum einbog, geriet er in den Gegenverkehr. Er prallte dort mit einem VW zusammen, dessen 50-jähriger Fahrer leicht verletzt wurde.

Weil der verunfallte VW nun quer auf der Fahrbahn stand, konnte ein 22-jähriger Autofahrer nicht mehr rechtzeitig bremsen und stieß mit dem VW zusammen. Der Fahrer und seine Beifahrerin erlitten leichte Verletzungen.

Aber auch das schien den 19-jährigen Tatverdächtigen nicht sonderlich zu beeindrucken. Er stellte dann an der Kreuzung Eutinger Straße/Lindenstraße sein Fahrzeug am rechten Straßenrand ab und lief zu Fuß davon. Bisher ist der junge Mann noch auf der Flucht. Seine Identität sei der Polizei allerdings bekannt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 60.000 Euro.

Merkel will ja Invasoren den Führerschein spendieren und sie als Bus- und LKW-fahrer arbeiten lassen, wie sagte sie so schön?
>>“Es werden überall Kraftfahrer gesucht“.<<

Posted in: Uncategorized