Österreich macht die Schotten dicht

Posted on April 20, 2017 von

10



In der Flüchtlingskrise setzt sich Österreich mit Blick auf die Mittelmeerroute für eine rigide Kontrolle der Zuwanderung ein. Neben der geschlossenen Balkanroute sei es nun entscheidend, auch die Mittelmeerroute dicht zu machen, sagte Österreichs Innenminister Wolfgang Sobotka (ÖVP).

„Für den Fall eines plötzlichen Zustroms wären wir gerüstet und in der Lage, das Grenzmanagement innerhalb von Stunden hochzufahren“, sagte Sobotka zu den Möglichkeiten einer Grenzsperre am Brenner. Generell gebe es keine Alternative zu einer gesamteuropäischen Lösung, bei der die EU-Außengrenze wirksam geschützt werde. „Nur so kann das tragische und sinnlose Sterben im Mittelmeer ein Ende haben.“

Weiter sagte Sobotka: „Wir müssen in der Lage sein, selbst zu entscheiden, wer zu uns kommt und wer mangels Verfolgungsgrund eben kein Asyl in Europa erhalten kann.“

Kann man das gedröhne aus Politikermund ernst nehmen oder dient es nur mehr zum eigenen Machterhalt?
Die nächsten Monate werden es zeigen.
Und die Deutschen können sich, im schlimmsten Fall, schon mal darauf einstellen, dass sie das einzige Land sein werden, welches 2017 die Invasoren aufnimmt.

Posted in: Uncategorized