Ja ich bin Bundeswehrsoldat ein toller Typ, und ich hab mein Vaterland so furchtbar lieb…


Dies soll der 28 jährige Oberleutnant sein, der einen Asylantrag stellte und Leistungen nach dem Asylbewerbergesetz bezog.

Er soll der Sohn eines Litauers und einer Deutschen sein und den Medien nach heißt er Franco A.
Gestern erzählten die Medien noch von einem Oberleutnant Peter B. (lt. Bild).

Peter B. war scheinbar schon 2006 als Salafist aktiv, jedenfalls gibt es einen Welt Artikel von 2012 zu einem Peter B. aus Ulm.

Das ZDF erzählte am 27.04.2017 die nächste Räuberpistole und unterstellte, dass der Oberleutnant nicht nur ein Asylbetrüger ist, sondern auch noch einen Anschlag plante um diesen Asylanten anzulasten.

Glaubt wirklich noch einer diesen medialen Scheiß?
-2 Verschiedene Identitäten, die nichts mit einander zutun haben
– ein fremdenfeindlicher Hintergrund
– Attentat im Namen von Allah dem bombigen

und weitere Ungereimtheiten wie zeitgleiche Stationierung in Österreich und Frankreich.

Wird hier wieder ein Fall konstruiert um den Anschlag auf den BVB Bus zu erklären und um die Kriminalstatistik zu verharmlosen oder plant die Regierung bereits die nächste Sauerei gegen ihr Volk?