Macron besiegt Le Pen

Posted on Mai 8, 2017 von

4



Es kommt nicht zum Sieg von Marine le Pen in Frankreich. Der Sieger heißt: Emmanuel Macron, und das trotz seiner Verstrickungen zu Soros und Rotschild, oder besser – grade deswegen! Er wird mit 39 Jahren der jüngste französische Präsident aller Zeiten.

Der parteiunabhängige, sozialliberale Kandidat Macron setzte sich mit seiner Bewegung „En Marche!“ (in etwa: „Auf!, Los geht’s!“) in der entscheidenden Stichwahl mit 65,1 Prozent zu 34,9 Prozent gegen seine Konkurrentin Marine Le Pen durch (Zahlen von Ipsos/Sopra Steria).

Die Menschen in Frankreich haben sich aufgegeben, die Verleumdungsmedien haben gesiegt. Wird Frankreich Deutschland nun finanziell ausbluten lassen?

Wie Renzi dürfte Macron versuchen, die Probleme seines Landes auf die EU abzuwälzen, wenn es ihm nicht gelingt, die Wirtschaft zu beleben. Schon heute will er den Posten eines europäischen Finanzministers schaffen. Die Staatsschulden der Euroländer sollen durch die Ausgabe von Eurobonds vergemeinschaftet werden. Von Deutschland verlangt er Maßnahmen zur Verringerung des Außenhandelsüberschusses.

Deutschland könnte es daher mit einer Koalition lateineuropäischer Länder zu tun bekommen. Diese Koalition würde die Deutschen zu einer in hohem Maße konstruktivistischen Wirtschaftspolitik und mehr finanzieller „Solidarität“ innerhalb der Europäischen Union drängen. Außenminister Sigmar Gabriel hat in vorauseilendem Gehorsam schon mal die Zahlungsbereitschaft des deutschen Steuerzahlers signalisiert. Bleibt nur zu hoffen, dass die Koalition der Europafreunde die deutsche Steuerkuh, die sie melken will, nicht versehentlich schlachtet.

Posted in: Uncategorized