Rolli-Fahrer schlägt Syrer zu Boden

Posted on Mai 17, 2017 von

14



Ein heftiger Streit auf dem Berliner Platz in Cottbus eskalierte am Montagabend in einer handfesten Auseinandersetzung.

Ein Syrer (21) hatte aus noch nicht geklärter Ursache erst gegen den Hund eines Rollstuhlfahrers und dann gegen den Rollstuhl getreten. Das ließ der 30-jährige Behinderte nicht auf sich sitzen und wehrte sich nach Leibeskräften.

Mit einer Bierflasche und seinen Fäusten schlug er auf den Syrer ein. Dabei entwickelte er solche Kräfte, dass dieser zu Boden ging. Er konnte sich aber wieder aufrappeln und verschwand. Kurz darauf wurde er von alarmierten Polizeibeamten entdeckt.

Wegen seiner Verletzungen musste der Mann ins Krankenhaus gebracht werden. Gegen den Rollstuhlfahrer und den Syrer laufen die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung.

Wer den Kürzeren zieht dürfte wohl feststehen….

Posted in: Uncategorized