RTL II kreiert das größte Freiluftbordell

Posted on Mai 18, 2017 von

10



Die einen nennen es Kunst, die anderen Obszönität, wiederum andere macht es geil und weitere finden es einfach ganz ok…

>>Die neue RTL2-Sendung hat eine Hemmschwelle, die selbst das Trash-TV noch wahrte, überschritten. Nackte Ärsche, Penisse und Vaginen prangten plötzlich um kurz nach 22.00 Uhr im TV. Dabei ging es in der zweiten Episode noch eine Spur krasser zu. Denn jetzt konnten wir nicht nur langweilige „normale“ Nackte sehen, sondern auch transidente Nackte. Soll heißen Busen und Penis vereint in einem Körper. Nackter als nackt war quasi das Motto der aktuellen Folge.<<

Man fragt sich: „Wie lernt man sich in Zukunft kennen? Reißt man in der Disco oder in der Bar, wenn man ein begehrenswertes Objekt gewahr wird, sich alle Klamotten vom Leibe und präsentiert sich diesem?

Wenn es das Gegenüber einem gleich tut, vögelt man auf dem Bar-Thresen eine Runde um zu sehen ob man sich gegenseitig befriedigen kann?

Und geht nach dem dritten Date ungevögelt und enttäuscht allein nach Hause um am nächsten Wochenende sein Glück erneut im größten europäischem Freiluftbordell zu suchen?“

Posted in: Uncategorized