Im Anschluss an ein Konzert der US-amerikanischen Pop-Sängerin Ariana Grande in der Manchester Arena soll es gegen 22.30 Uhr Ortszeit zu Explosionen gekommen sein. Wie mehrere englische Medien berichten, habe es offenbar zwei Knalle gegeben. Die Polizei sprach auf Twitter von einem „ernsten Vorfall“ und bestätigte mehrere Todesopfer. Demnach gibt es auch Verletzte. Die Menschen wurden aufgefordert, sich aus der Gegend fernzuhalten.

Notfallfahrzeuge rasten zu der Multifunktionshalle, Hubschrauber kreisten über dem Areal. Menschen seien in Panik und mit Tränen in den Augen aus der Halle geflohen. Viele Kinder und Jugendliche sollen die Veranstaltung besucht haben. Nach Angaben eines Sprechers von Ariana Grande geht es der Sängerin gut. Sie sei „okay“.

Zeugen berichteten von einem Knall nach dem letzten Song des Konzerts, es habe aber keinen Rauch gegeben. Anwohner berichteten, ein Knall habe die ganze Nachbarschaft erschüttert. Die Ursache dafür ist noch unklar. Die Lage war zunächst völlig unübersichtlich. Die Polizei kündigte an, sie werde weitere Details so bald wie möglich mitteilen.

Über Twitter teilte die Polizei gegen 0.40 Uhr Ortszeit (1.40 Uhr MESZ) mit, dass die Rettungskräfte immer noch im Einsatz seien.

Der Bahnhof Victoria Station, der direkt an die Arena angrenzt, wurde laut BBC gesperrt. Der TV-Sender Sky News berichtet, dass ein Bombenräumkommando inzwischen an der Arena angekommen sei, um die Berichte von Explosionen zu untersuchen.

Britische Medien berichten von 19 Toten und 59 Verletzten. Die Polizei geht von einem Terroranschlag aus.

 

 

Anzahl der Toten auf 22 gestiegen, in allen Medien wird jetzt offiziell von einem Terroranschlag gesprochen ….

Update:

Auch nicht schlecht… „22 Tote Kids nennt die ARD grade“ >> Schwierige Zeiten<< … da kommt bei mir schon irgend wie der Hass auf

Weiteres Attentat im Arndale Shopping-Center?
Zeugen berichteten, sie hätten einen lauten Knall im Shopping-Center gehört. Viele Menschen rannten aus dem Gebäude.