Von Anna Schuster

Bis heute gibt es keine rechtsgültige Definition dieses scheinheiligen, durchschaubaren und importierten politischen „Hass“begriffes, um so rechtsstaatliche Regelungen bis hin zum Grundgesetz höchstwahrscheinlich absichtlich zu umgehen und außer Kraft zu setzen, damit der Staat auf Alle draufschlagen kann, deren Meinung den Machthabenden nicht gefällt.