Vor 3 Tagen hiess es noch „Es ist nur eine Frage der Zeit bis sich Kandel wiederholt“, und was las man gestern in deutschen Medien?

>>Wenige Tage vor dem tödlichen Messerangriff auf eine 15-Jährige in Kandel hat sich in Darmstadt eine ähnliche Tat ereignet. Eine 17-Jährige wurde schwer von ihrem Ex-Freund verletzt.<<

Zwar rühmt sich „welt.de“ nun, dass >>beim angeblich 16-jährigen Tatverdächtigen nun das Alter geprüft<< wird, doch seien wir mal ehrlich, ist das des Ruhmes wert?

Nein, denn das Alter hätte schon viel eher geprüft werden müssen und man hätte sich in der Welt nicht von meuchelmordenden Dritteweltstaatlern vorführen lassen dürfen, denn die Welt schüttelt über Europa nur noch mit dem Kopf.

Doch Deutschland und seine Justiz wären nicht Deutschland und seine Justiz, wenn sie dem ganzen nicht noch die Krone aufs Gesäß setzen würden.

>>Eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft sagte, der junge Mann sei vermutlich ohne Papiere eingereist und sehe „deutlich älter aus“, als es das angegebene Alter vermuten lasse. Andererseits seien das lediglich äußere Merkmale, die alleine noch keinen Hinweis auf das tatsächliche Alter lieferten. „Wir gehen davon aus, dass ein Ergebnis des Gutachtens erst in einigen Monaten vorliegt“, sagte die Sprecherin. Es müssten zahlreiche einzelne Untersuchungen etwa der Zähne vorgenommen werden.<<

Wird der arme traumatisierte MUFL nun für ebendiese Monate in Untersuchungshaft behalten, oder wegen seiner guten Sozialprognose wieder auf die Menschheit losgelassen?

Findige Rechtsanwälte werden schon einen geeigneten Paragraphen finden der es verbietet Minderjährige über Monate hin zu inhaftieren….