David Tuck ist ein deportierter Jude, der in den Vereinigten Staaten lebt.
Er wurde gefragt, ob es wirklich Sinn macht, die „Migrantenzentren“ und die „Konzentrationslager“ zu vergleichen, so wie es Linke und Grüne gerne machen.

„Ich bekomme gleich das Kotzen!, sagte Tuck. „Sie können keine Vergleiche anstellen; Jedes Mal, wenn ich diesen Vergleich höre, widert es mich an… Hör mir zu, ich war dort. Bitte. Dies sind keine Konzentrationslager; Sie sind frei. Ich habe diese Orte besucht, und ich habe mir gesagt … Alle Matratzen, Essen, alles … Im Gegensatz zu damals, als ich von den Nazis inhaftiert wurde, sind dies Country Clubs.“

In heutigen Zeit müssen selbst Tatsachenbeweise vor den „Moralisten“ verteidigt werden.