Aldo Presutto, der Chef des Hotels „Terme Solemar Beach & Beauty Ischia“, also das Hotel der Schönen und Reichen, löschte seinen Tweet, dass „Salvinis in seinem Hotel urlauben könne statt auf den Balearen“ .

Dieser Tweet hatte ihm Hunderte von Drohungen und Last-Minute-Absagen eingebracht.
In der Tat, seit Aldo Presutto seine Unterstützung für Matteo Salvini in sozialen Medien geteilt hat, wurde ein echter shitstorm entfesselt.
„Es gibt seit drei Tagen Rufmord, Beschuldigungen, verbale Gewalt und gewaltandrohungen das Hotel niederzubrennen“- gesteht der Hotel-Chef des Terme Solemar Beach & Beauty Ischia der Corriere della Sera -.

Und es gibt auch eine Dame im Norden, die anrief, um die Reservierung ihres Aufenthalts abzusagen, sie begründete: „Ich will Salinis Gestank nicht ertragen „.

Wir vermuten, dass dies Angela Merkel war, da ihre Buchung in diesem Hotel auch storniert wurde.

„Ich habe den Tweet gelöscht, weil ich Verstöße, Beleidigungen, Angriffe aller Art bekommen habe. Sie nannten mich faschistisch, rassistisch und viel mehr. Ich verstand, dass meine Botschaft, vielleicht auch wegen meines Mangels an absoluter Beherrschung der italienischen Sprache, falsch interpretiert wurde und ich zog es vor, sie zu löschen.

Seit zwei Tagen ist mein Hotel im Internet das schlechteste der Welt. In meinem Hotel arbeiten 30 Menschen, die am Ende des Monats mit ihrem Gehalt ihre Familien ernähren wollen. Wenn mein Hotel für einen schlecht interpretierten Tweet zerstört wird, ist es das Ende. Nicht meins, sondern das der zivilisierten Zivilisation „.

Der Corriere della Sera sagte er:

„Ich war nie ein Rassist . Auf Twitter reagierte ich nur auf eine Reaktion: Als Italiener fühlte ich mich gedemütigt von der Erklärung des Stadtrates der Insel Mallorca, die die Missbilligung eines unserer Minister zum Ausdruck brachte. Ich hätte nie erwartet, dass ich in einem Wirbelwind von Vergehen enden würde, nur weil ich sagte, dass ich mich auf der ganzen Linie italienisch fühle. “

Die Realität ist, dass die radikale linke Scheiße die wahre Intoleranz ist. Sie respektieren nicht die Meinungen anderer, zerstören am liebsten was ihnen gegen den Strich geht und rühmen sich dessen noch.

Man stelle sich vor, jemand hätte angerufen und seine Buchung mit der Begründung storniert: „er/sie könne den Gestank der Nigger im Hotel nicht ertragen“, die Verblödungsmedien hätten den Rassismus in alle Winde geschriehen und hunderte Sondersendungen mit selbsternannten Experten würden 24/7 über die Monitore flackern…