Wer leugnet, dass eine ethnische Substitution stattfindet, sollte sich die Karte von fdsouche.com ansehen und Daten des französischen Statistikdienstes verarbeiten.

Im Pariser Departement Seine-Saint-Denis (93) waren 2017 mehr als 50 Prozent der Namen von Neugeborenen muslimische Namen, so dass die französische Hauptstadt bald islamisch sein wird. Auch weil die anderen Abteilungen der Ile de France 30% ausmachen.

Frankreich als Ganzes erreicht 20%. Lassen Sie uns wiederholen: 20% der 2017 in Frankreich geborenen Menschen haben einen islamischen Namen.

Unnötig zu sagen, wenn wir zu den Muslimen die nicht-islamischen Afrikaner und alle anderen ethnischen Gruppen hinzufügen, ist es sehr wahrscheinlich, dass bereits 2017 die Mehrheit der Neugeborenen nicht französisch ist:

Und schau, wie sie Korsika islamisieren!
Es gibt keine andere Möglichkeit, dies zu definieren, als Völkermord durch Einwanderung.
In Italien ist noch Zeit. Am 4. März haben die Italiener ihre Zukunft zurückgewonnen, doch diese hängt noch am seidenen Haar, meine Damen und Herren.