Auto rast auf der Nacht zum 24.12.2018 in Liverpool in Menschenmenge

Friedenstifter wollte Weihnachtsfeuer entfachen
„Ich bin bereit, die Kirche in Brand zu stecken und sie am Weihnachtstag in die Luft zu sprengen, und ich habe ein Messer dabei, mit dem ich töten werde.“

Moslemische Einwanderer wünschen frohe Weihnachten

Krippen zerstört und Christkind enthauptet

 

50 Nigerianer beglücken Bus und Fahrer

Anschlag in Barcelona geplant?

„[…] Aufmerksamkeit in Bereichen, in denen Fahrzeugbewegungen, einschließlich Busse, in den Ramblas von Barcelona zu Weihnachten und Neujahr stattfinden“, schrieb das US-Außenministerium auf seinen Twitter-Account.

Antifa setzt Affen als Jesus-Kind ein

„Wer weiß, was die Veroneser denken, aber auch die vielen ausländischen Christen von Veronetta, von der offensichtlich blasphemischen Initiative, die die intime religiöse Sensibilität verletzt und zutiefst verletzt, gerade am Vorabend des traditionellsten Festivals des Jahres …

Weihnachten ist eine Beleidigung der Muslime
sagt eine im Stoffkäfig gehaltene Frau in den USA…

Sozialisten sehen überall Faschismus

Um die zersetzende Assoziation der Provokation zu verstehen

Überfall während der Weihnachtsmesse
Ein Marokkaner, der der Polizei bereits bekannt war, drang in die Kirche ein und rief Allah laut aus, was die Gläubigen in Panik versetzte.
Er wurde durch die Intervention einiger junger Männer in Zusammenarbeit mit dem Bürgermeister Marcello Orizio überwältigt und aus der Kirche geworfen. Dann verhafteten ihn die Carabinieri.

Afrikanischer Priester: Jesus war nicht weiss
Hier ist ein ghanaischer Prediger – Bischof Mensah -, der das Bild von Jesus vor dem Altar zertrampelt, weil er sagt, „es gibt keinen Beweis dafür, dass Jesus ein weißer Mann ist“.

Als Sohn einer Familie aus Palästina in der Römerzeit, wenn überhaupt, besteht kein Zweifel über seinen Typus eines Menschen des Mittelmeerbeckens.
Deshalb kann der Stellvertreter Christi niemals weiß sein. Die Verneinung der menschlichen Natur Christi ist eine Strafe.