Alain Finkielkraut, ein französischer Philosoph der jüdischen Religion, wurde während des letzten Ereignisses der gelben Westen angegriffen und beleidigt.

Die französischen und italienischen Medien forderten sofort ein unbedingtes Vorgehen gegen Rechtsextremismus und daraus resultierenden Antisemitismus.

Es ist schade für die brüllenden Volksverblödungsmedien, dass Finkielkraut selbst, der für seine Positionen gegen die großen ethnischen Substitutionen in Europa bekannt ist, sofort klargestellt hat, dass er nicht von gelben Westen, sondern wahrscheinlich von einigen Infiltratoren angegriffen wurde.

Tatsächlich wurde sein Angreifer als islamischer Extremist identifiziert, der den französischen Geheimdiensten bekannt ist (es gibt Tausende von ihnen):

Der Islam-Terrorist hat dem jüdischen Philosophen angebrüllt: „Gott wird dich bestrafen“ und „Frankreich gehört uns„.

In einem Tweet von Finkielkraut wird die offensichtliche Bedrohung durch den großen ethnischen (islamischen) Substitut deutlich:

Finkielkraut: «Der bärtige Mann hat mir gesagt:“ Frankreich gehört uns „. Dieser schreckliche Satz bedeutet: Die Muslime sind die große Substitution und wir werden die Ersten sein, die dafür bezahlen (mit der Gesundheit/dem Leben). „