Die Zensur von Facebook betrifft diejenigen, die mit der anhaltenden Invasion nicht zufrieden sind:

Und Google ist nicht weit dahinter. Eine journalistische Untersuchung, Project Veritas, ergab, dass der andere multinationale BigTech-Konzern ebenfalls einen Plan hat, um zu verhindern, dass „die Situation, die Trump zum Weißen Haus geführt hat, wiederholt wird“:

Die einfache Wahrheit ist, dass das Internet Informationen veröffentlicht hat. Damit es wirklich für alle zugänglich ist. Befreit es von der Macht einiger Auserwählter. Es ist die zweite Informationsrevolution nach der Erfindung der gutembergischen Presse.

Und so wollen sie die Kontrolle über Informationen durch Netzwerkzensur wiedererlangen. Zu diesem Zweck erfanden sie den Ballen „falscher Nachrichten“.

Nicht umsonst waren und sind damals und heute die bittersten Feinde der neuen Technologie die Hüter des vorherrschenden Dogmas: damals die Kirche, heute die neue Kirche der politisch Korrekten.